Der Lederhändler Ulf Berger in der Friedberger Kaiserstraße betreibt sein Traditionsgeschäft in vierter Generation

Gesichtslose Schaufenster, leer stehende Geschäfte und Ladenketten prägen heute das Bild der Einkaufsmeilen – auch in Friedberg. Und doch ist etwas anders, besonders in der Kaiserstraße. Hier haben sich auf engem Raum erstaunlich viele Traditionsgeschäfte erhalten, oft seit Generationen in Familienbesitz.

Download

Download

zum Download Foto: Lederhändler Ulf Berger

Ende des Downloads

hr-Autorin Silke Klose-Klatte hat die „Shoppingmeile mit Tradition“ für die Sendereihe „Erlebnis Hessen“ porträtiert, zu sehen ist der 45-minütige Film am Dienstag, 10. März, um 20.15 Uhr im hr-fernsehen – und ab sofort jederzeit in der ARD-Mediathek.

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Friedbergs Kaiserstraße – Shoppingmeile mit Tradition

Fotocollage der alten und neue Kaiserstraße in Friedberg
Ende des Videobeitrags

Der Lederhändler Ulf Berger etwa tut für seine Kunden alles, was möglich ist. Er macht auch schon mal eine reisetaugliche Minibar aus einem Kofferset. Berger wurde quasi in den Betrieb hineingeboren und betreibt ihn in vierter Generation. Genau wie Marianne Ulrich, die keiner Kundin ein Dirndl verkauft, wenn sie nicht überzeugt davon ist, dass es ihr steht. Friederike Hermann betreibt ihren Buchladen sogar schon in sechster Generation. Ihr Geschäft vorbildlich zu restaurieren – das war ihr wichtig.

Der Film von Silke Klose-Klatte geht den Fragen nach, was an der Kaiserstraße in Friedberg so außergewöhnlich ist, warum es dort noch so viele alte Familienbetriebe gibt und mit welchen Schwierigkeiten die Ladeninhaber zu kämpfen haben.

Am Sonntag, 8. März, laden die Stadt Friedberg, die Stadtwerke und die Werbegemeinschaft „Friedberg hat’s“ um 18 Uhr zur Preview auf dem Parkdeck in der Alten Bahnhofsstraße ein. Einlass ist ab 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de