Anja Lehmann und Steffen Gerz aus Schotten vor dem darmstadtium

Es ist der Trend des Sommers 2020: Urlaub im eigenen Land, am besten vor der Haustür. Passend dazu lädt das hr-fernsehen zum „Tauschurlaub“ ein, bei dem sich alles um ein perfektes Kurzurlaub-Wochenende in Hessen dreht ...

Download

Download

zum Download Foto: Anja Lehmann und Steffen Gerz aus Schotten vor dem darmstadtium

Ende des Downloads

Zwei Paare aus unterschiedlichen Regionen tauschen für ein Wochenende ihre Heimat und erleben ein von ihren Tauschpartnern zusammengestelltes Programm in deren Heimat – inklusive Übernachtung vor Ort, einem besonderen Ausflug, einem kulinarischen Erlebnis sowie einem persönlichen Highlight der Protagonisten. Die Teilnehmer wissen bis zum Morgen ihrer Abreise nicht, wo es hingehen wird. 

In der Pilotfolge von „Tauschurlaub“ verschlägt es Geologin Anja Lehmann und ihren Lebensgefährte Steffen Gerz aus Schotten nach Darmstadt. Von dort macht sich Jochen Werner alias „Aurora DeMeehl“, Travestiekünstler und Stadtführer, auf den Weg in die Vulkanstadt im Vogelsberg, an seiner Seite sein Pianist und Ehemann „Herr Schmidt“. Der Hessische Rundfunk zeigt den „Tauschurlaub“ der beiden Paare am Dienstag, 4. August, um 20.15 Uhr im hr-fernsehen und ab sofort in der ARD-Mediathek.

Download

Download

zum Download Foto: Jochen Werner (mi.) und Hans-Joachim Schmidt aus Darmstadt beim Kaffeerösten in Schotten

Ende des Downloads

In Schotten steht für die beiden Darmstädter unter anderem ein Besuch in einer Kaffeerösterei auf dem Programm – die beiden dürfen sogar selbst Hand anlegen beim Rösten und ihren eigenen Kaffee zubereiten. Abkühlung verspricht eine Runde Stand-Up-Paddling auf dem Niddastausee. Natürlich darf auch ein Besuch im Vulkaneum nicht fehlen – zumal, wenn das Programm von einer passionierten Geologin zusammengestellt wurde.

In Darmstadt führt eine Tour mit dem Segway Anja Lehmann und Steffen Gerz vorbei am Naturfreibad Großer Woog hin zur Künstlerkolonie Mathildenhöhe – eines der Wahrzeichen der Stadt. Ebenfalls auf dem Wochenendprogramm steht natürlich ein Besuch des Wissenschaftszentrums darmstadtium. Beim anschließenden Axtwerfen beweisen die beiden Schottener Wochenendtouristen zudem ein gutes Auge und einen kräftigen Arm, und bei der Einkehr im „Café Chaos“ staunen sie nicht schlecht: Die gemütliche Kneipe beherbergt auch ein Museum für nostalgische Wandautomaten.

Bleibt die Frage: Wer bietet mehr in Sachen Kurzurlaub? Die mittelhessische Kleinstadt am Vulkan oder die südhessische Wissenschaftsstadt? Und wer von den Tauschurlaubern wird seine Heimat überzeugender „verkaufen“ und dem anderen das perfekte Wochenende in Hessen bereiten? Das klären die vier Protagonisten, wenn sie sich am Ende ihres Tauchurlaubs auf halber Strecke zum ersten Mal begegnen. Soviel aber lässt sich schon verraten: Als Verlierer geht hier keiner nach Hause …

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de