Treffen der Profiköche in Bad Emstal

Der eine steht für gehobene hessische Hausmannskost, der andere für die Gourmetküche. In Bad Emstal trifft der Münchner Starkoch Ali Güngörmüs den Gastronom Rainer Holzhauer.

In dieser Folge von „Koch’s anders – Hessische Küche neu entdeckt“ trifft Profi auf Profi: Der eine steht für gehobene hessische Hausmannskost, der andere für die Gourmetküche. In Bad Emstal trifft der Münchner Starkoch Ali Güngörmüs den Gastronom Rainer Holzhauer. Der gelernte Koch ist mittlerweile eher ein Manager, kümmert sich um mehrere Gastrobetriebe. Am Herd steht er seit sechs Jahren gar nicht mehr. Außer, Ali kommt zu Besuch. Der Hessische Rundfunk zeigt das Aufeinandertreffen der beiden Profis am Dienstag, 16. Juni, um 20.15 Uhr im hr-fernsehen und von da an jederzeit in der ARD-Mediathek.

Download

Download

zum Download Foto: Die Köche Rainer Holzhauer (re.) und Ali Güngörmüs

Ende des Downloads

Rainer Holzhauer fordert den Spitzenkoch mit einem klassischen saisonalen Spargelgericht, deftiger Hollandaise und Kalbschnitzel heraus. Schafft es der Gourmetkoch aus München, mit seiner Neuinterpretation – Kalbskarre mit Parmesanspargel und Sauce Choron – auch die zu überzeugen, die eher die bodenständige Variante kennen und lieben?

Angepasst an Coronazeiten bereiten beide Köche ihre Gerichte im Freien zu. Mehr Infos zur Sendung und die kompletten Rezepte gibt es unter hr-fernsehen.de/erlebnishessen im Internet.

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de