Ab kommendem Montag, 13. September, wird die Vorabendausgabe der "Hessenschau" im hr-fernsehen montags bis freitags um einen fünfminütigen Sportblock erweitert. Sie beginnt dann bereits um 17.45 Uhr und dauert 15 Minuten.

Der Hessische Rundfunk kommt damit dem Wunsch von Zuschauerinnen und Zuschauern nach, auch unter Woche Informationen und tiefergehende Geschichten neben Fußball und der Bundesliga zu sehen. "Im hessischen Sport gibt es jeden Tag tolle Storys zu erzählen und wir freuen uns, dass wir das künftig auch im hr-fernsehen machen können", so hr-Sportchef Marcus Augustin. "Insgesamt kommen pro Woche dann 25 Minuten Sportberichterstattung dazu, die unsere Angebote im Radio und auf hessenschau.de perfekt ergänzen", so Augustin weiter.

Die Inhalte der Sendung werden nicht nur im hr-fernsehen zu sehen sein, sondern auch auf den verschiedenen digitalen Kanälen der "Hessenschau". Zudem werden die Videos aus der Sendung auch teilweise auf sportschau.de zu finden sein. "Wir wollen mit unseren Inhalten möglichst viele sportbegeisterte Menschen in Hessen erreichen. Die vielen Möglichkeiten des neuen Formats sind dafür ein weiterer wichtiger Schritt", erklärt Augustin.

Präsentiert wird der Sportblock in der "Hessenschau" im Wechsel von Janine Hilpmann, Markus Philipp, Heiko Neumann und Ralf Scholt. Themen in der kommenden Woche werden unter anderem die Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen in Wiesbaden und Radsport sein.

Christian Bender

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de