Tobi mit Höhlenführer Gordon Ulrich in Teufelshöhle.

Ein Schloss mit geheimen Verliesen, eine Höhle, in der der Teufel wohnt, und Tinyhäuser für den eigenen Urlaub auf dem Bauernhof – das sind nur drei Dinge, die Tobi Kämmerer gemeinsam mit den Zuschauerinnen und Zuschauern bei seinem Ausflug nach Steinau an der Straße entdeckt.

Download

Download

zum Download Tobi mit Höhlenführer Gordon Ulrich in Teufelshöhle.

Ende des Downloads

Mit seiner 45-minütigen Entdeckungsreise in die Stadt an der Via Regia, der alten Handelsstraße von Frankfurt nach Leipzig, will der Moderator Lust machen auf einen ersten Ausflug nach den Corona-Beschränkungen. Der Hessische Rundfunk (hr) zeigt die Sendung "Tobis Städtetrip: Steinau hautnah!" am Dienstag, 25. Mai, um 20.15 Uhr im hr-fernsehen – und natürlich jederzeit in der ARD-Mediathek.

Tobi mit Schlossverwalter Martin Kohlhaas im Schloss Steinau.

Dass dieser Dreh ein ganz besonderer wird, merkt Tobi Kämmerer gleich am Anfang. Als er über eine Brücke das gigantische Schloss betritt, geht das Städtetrip-Märchen los: Martin Kohlhaas zeigt ihm die Brüder-Grimm-Ausstellung und zeigt in ein fast vergessenes Verlies.

Download

Download

zum Download Tobi mit Schlossverwalter Martin Kohlhaas im Schloss Steinau.

Ende des Downloads

Im Wald trifft der hr3-Morningshow-Moderator dann auf Gordon Ulrich, der ihn mitnimmt in das "Wohnzimmer" des Teufels. Die Teufelshöhle in Steinau ist eine Tropfsteinhöhle mit einer außergewöhnlichen Geschichte. Tatsächlich steht Tobi dann tief unter der Erde dem Teufel gegenüber.

Für alle, die endlich mal wieder etwas abspannen wollen, bietet Familie Müller etwas Außergewöhnliches auf ihrem Bauernhof: Silke, Wolfgang und die drei Töchter Alena, Doreen und Janika bieten mit ihrem "Mein Klein-Hotel" in Steinau-Rabenstein Tinyhäuser zur Vermietung an – inklusive Kälbchenfüttern.

Gefilmt wurde mit einer besonders kompakten Kameratechnik, mit der Szenen gedreht werden können, die mit größeren Kameras so nicht möglich sind, und Tobis Interviewgäste vergessen schnell, dass sie im Fernsehen sind. Entstanden ist eine 45-minütige, besondere Entdeckungsreise. Tobis Fazit: Steinau an der Straße ist eine echte hessische Märchenstadt, die extrem spannende Orte und sehr nette, kreative Menschen zu bieten hat.

Marco Möller

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de