Koch's anders: Kalbskotlett mit warmer Grie Soß

Der kreative Umgang mit dem zurzeit so aktuellen Thema Essen „to go“ bringt Ali Güngörmüs immer wieder ins Staunen. Für die neuste Ausgabe seiner Kochshow ist der Profikoch aus München zu Gast bei Wiesbadener Gastronominnen und Gastronomen.

Download

Download

zum Download Koch's anders: Kalbskotelett mit warmer Grie Soß

Ende des Downloads

Familien besuchen, ihre Traditionsrezepte kennenlernen und gourmetmäßig aufpeppen – in Zeiten von Corona schwierig für Ali Güngörmüs. Und so stellt sich der Spitzenkoch aus München einer neuen Herausforderung: Wiesbadener Gastronominnen und Gastronomen werden ihm die leckersten Mitnahme-Kreationen präsentiert. Der Spitzenkoch probiert und versucht, sie mit seiner Variante eines „to go“-Menüs zu toppen. Der Hessische Rundfunk zeigt den „Wettstreit“ in einer neuen Folge von „Koch's anders – Hessische Küche neu entdeckt“ am Dienstag, 23. März, um 20.15 Uhr im hr-fernsehen. In der ARD-Mediathek ist der Film bereits jetzt jederzeit abrufbar.

Download

Download

zum Download Oreste Diedert vom Landhaus Diedert

Ende des Downloads

Herausgefordert wird Ali Güngörmüs von Jennifer und Nathalie Dienstbach, die sich mit französischer Küche einen Namen gemacht haben. Die Zwillingsschwestern bieten während der Pandemie Eingekochtes im Glas an: Von der Suppe über einzelne Zutaten bis hin zum Hauptgang. Bei ihnen wird er eine ganz besondere Vorspeise probieren: gebratener Chicoré mit Salzkaramell, Feldsalat, Dijonvinaigrette und Haselnüssen. Für den Hauptgang ist der Münchner Koch dann gespannt auf das gemütliche Landhaus Diedert. Bei Oreste Diedert kann er aus einer umfangreichen Speisekarte wählen und Gerichte bestellen, die sonst niemand nach Hause liefert, etwa rosa gebratenes Kalbskotelett in der Schwarzbrotkruste, Portweinjus, Wirsinggemüse und Grüne-Soße-Schupfnudeln.

Am folgenden Tag wird Ali Güngörmüs dann seine Kreativität als Koch unter Beweis stellen: Wo kauft er ein? Wie kann er die Gerichte aus Wiesbaden auf seine Weise interpretieren und noch toppen? Als kritische Zuschauer dabei sind seine Wiesbadener Gastgeberinnen und Gastgeber, die immer wieder – online – in seine Töpfe schauen. Da wird es spannend, wenn sich alle am Ende des Tages treffen, um mit gebührendem Abstand Ali Güngörmüs‘ Kreationen zu kosten. Kann er seine Wiesbadener Kolleginnen und Kollegen mit seiner Interpretation – Kalbskotelett mit warmer Frankfurter Grüner Soße – überzeugen?

Mehr Infos zur Sendung und die kompletten Rezepte gibt es unter hr-fernsehen.de/kochsanders im Internet.