Lisa Manns streicht eine Holzwand, Joschi Waldeck schaut ihr dabei zu.

Wenn ein Heimwerker-Projekt stockt, dann ist guter Rat gefragt. Den bekommen hessische Heimwerker und Heimwerkerinnen in der neuen hr-Dokusoap „Soll das so??? Einsatz für die Handwerker-Profis“ von zwei echten Fachleuten: Lisa Manns, eine der jüngsten Maler- und Lackierermeisterinnen Deutschlands, und Willi Becker, fünffacher Handwerkermeister.

Beide geben den Protagonisten Tipps und Tricks für ihre Projekte und helfen auch bei der Umsetzung der Ideen. Die Reihe ist ab Mittwoch, 4. August, wöchentlich um 21.00 Uhr im hr-fernsehen und auch jederzeit in der ARD Mediathek zu sehen.

Die vergangenen Wochen und Monate waren für viele hessische Heimwerker und Heimwerkerinnen die Gelegenheit zur Verwirklichung ihrer Projekte. Aufgeschobene oder lang gehegte Träume rund um Haus und Garten wurden endlich in Angriff genommen. Doch nicht immer lief alles nach Plan. Viele scheiterten schon beim Kauf des richtigen Baumaterials oder der anschließenden Umsetzung ihrer Pläne. Und da kommen Lisa Manns und Willi Becker ins Spiel. Die beiden Handwerkersmeister nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer mit nach Hause zu den Hobby-Heimwerkern und helfen mit Tipps und Tricks bei der erfolgreichen Umsetzung der Traumprojekte.

Lisa Manns ist 24 Jahre alt, kommt aus Homberg/Efze. Bereits mit 21 Jahren hatte sie ihren Meistertitel in der Tasche, den Beruf übt sie in dritter Generation aus. Der 67-jährige Willi Becker ist fünffacher Handwerkermeister aus Frankfurt und seit mehr als 50 Jahren im Geschäft. Beide teilen die Leidenschaft, anderen etwas beizubringen und zu helfen.

Michael Draeger

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Michael Draeger
Telefon: +49 (0)69 155-3527
E-Mail:
michael.draeger@hr.de