Koch Klaus Breinig mit Mitarbeitern des Kinderhauses Bornheim

Kochprofi Klaus Breinig und das hr-fernsehen verwöhnen Menschen aus Hessen, die sich für andere engagieren, mit ihrem Lieblingsessen. In dieser Ausgabe rollt der Spitzenkoch und Grillweltmeister seine mo-bile Küche nach Frankfurt-Bornheim.

Download

Download

zum Download Klaus Breinig mit Mitarbeitern des Kinderhauses Bornheim

Ende des Downloads

In der neuesten Ausgabe von „Klaus kocht vorm Haus“ bekocht Klaus Breinig das Team des Kinderhauses im Frankfurter Stadtteil Bornheim. Gemeinsam lernen, spielen, toben und lecker essen: Das Kinderhaus ist ein kostenloses Betreuungsangebot für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Die Nachbarschaftshilfe Bornheim e. V. kümmert sich hier auch um solche Kinder, die in anderen Kindertagesstätten keinen Platz finden – zurzeit natürlich unter den geltenden Corona-Regelungen. Grund genug für Klaus Breinig, mit seiner mobilen Küche in Bornheim Station zu machen und den Haupt- und Ehrenamtlern einmal „Danke“ zu sagen für so viel Engagement. Der Hessische Rundfunk (hr) zeigt die 30-minütige Koch-Show am Dienstag, 2. Februar, um 21.45 Uhr im hr-fernsehen und von da an jederzeit in der ARD-Mediathek.

Was sich seine Gastgeberinnen und Gastgeber von ihm zu Essen wünschen, dass erfährt Klaus Breinig wie immer erst vor Ort. Ob der Kochprofi mit seinem Gericht – gegrillte Dorade mit orientalischem Gemüse – beim Bornheimer Kinderhaus-Team letztlich punkten kann?

Doch nicht nur das Team ist dabei, wenn Klaus Breinig zum Essen lädt: Ein junger Mann – einst Besucher der Einrichtung und heute angehender Doktor der Physik – ist ebenfalls dabei. Er sagt: „Das Kinderhaus war meine Rettung.“

Mehr zur Sendung und sämtliche Rezepte gibt es unter hr-fernsehen.de/klauskocht.

Marco Möller

Marco Möller
Telefon: +49 (0)69 155-4401
E-Mail: marco.moeller@hr.de