Neue Folgen von "Giraffe, Erdmännchen & Co."
Neue Folgen von "Giraffe, Erdmännchen & Co." Bild © hr

Der Hessische Rundfunk zeigt von Dienstag, 13. März, an 40 neue Folgen der Zoo-Doku „Giraffe, Erdmännchen & Co.“ immer montags bis freitags um 16.10 Uhr im Ersten.

Auch in der letzten Staffel der Reihe mit den Folgen 290 bis 329 stehen der Zoo Frankfurt und der Opel-Zoo in Kronberg im Mittelpunkt.

In der ersten Folge erwartet man im Opel-Zoo 15 neue Bewohner aus der Schweiz: Brillenpinguine. Für die Tierpaten ein besonderes Ereignis, denn sie dürfen die Tiere aus den Boxen in die Anlage lassen. Revierleiter Stefan von Gemünden und sein Team freuen sich auf die Pinguine, merken aber schnell, dass sie noch viel Erfahrung mit den Tieren sammeln müssen. Es ist das erste Mal, dass es im Opel-Zoo Pinguine gibt. Chamäleon Theo leuchtet derzeit besonders intensiv in Rot, Grün und Blau, weil es auf Brautschau ist. Ihm geht es aber nicht so gut, es hat sich an der Zunge verletzt. Tierpflegerin Catharina Lehmann nimmt sich die Zeit und füttert Theo mit der Hand.

Der man mal ironisch kommentierende, mal sachlich einordnende Sprecher der Reihe ist Olaf Pessler. Er ist seit der ersten Folge von „Giraffe, Erdmännchen & Co.“ dabei. Viele Zuschauer kennen seine prägnante Stimme aus zahlreichen Dokus, Features und Hörbüchern. Olaf Pessler wohnt übrigens nur wenige Gehminuten vom Opel-Zoo entfernt.

Die zweite neue Folge der Zoo-Doku aus Frankfurt und Kronberg läuft aufgrund von aktueller Sportberichterstattung im Ersten dann am Montag, 19. März, um 16.10 Uhr.

Christian Bender
Christian Bender Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de