Die Tatort-Kommissare Paul Brix und Anna Janneke

Unter dem Arbeitstitel "Erkenne dich selbst" dreht der Hessische Rundfunk (hr) vom 21. Juni bis 23. Juli in Frankfurt und Umgebung einen neuen Tatort mit dem Frankfurter Ermittlerteam Janneke und Brix alias Margarita Broich und Wolfram Koch. Regie führt Nikias Chryssos, der zusammen mit Michael Comtesse auch das Drehbuch schrieb. In weiteren Hauptrollen sind Martin Wuttke, Pit Bukowski, Frederik von Lüttichau, Aenne Schwarz, Uisenma Borchu, Doguhan Kabadayi, Simon Schwan, Isaak Dentler und Zazie de Paris zu sehen.

Download

Download

zum Download Die Tatort-Kommissare Paul Brix und Anna Janneke

Ende des Downloads

Zum Inhalt: Die Kommissare Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) sehen sich mit dem Tod von sechs Frauen und Männern konfrontiert, die allesamt Teilnehmer*innen einer Psycholyse-Sitzung waren und während der Therapiestunde ums Leben kamen. Im Rahmen ihrer Ermittlungen geraten sie an Dr. Adrian Goser (Martin Wuttke), einen umstrittenen Psychoanalytiker und den einzig Überlebenden. Goser ist bekannt dafür, eine besondere Form der Psychoanalyse durchzuführen, bei der psychedelische Drogen verwendet werden, um zu einer absoluten Selbsterkenntnis zu gelangen. Während Brix Goser für einen Hochstapler hält, der seine Patienten bewusst in die Abhängigkeit lenkt, bleibt Janneke seiner Therapie gegenüber ambivalent. In der Hoffnung, die letzten Stunden vor der Tat rekonstruieren zu können, wird Goser als Hauptverdächtigter zu einer Tatortbegehung in seine Villa geholt. Während die Ermittler Goser unter Druck setzen und auf ein Geständnis hoffen, weist dieser jegliche Schuld von sich und positioniert sich als Opfer einer grausamen Tat, an deren genaue Umstände er sich nicht erinnern kann. Während der Begehung werden auf einmal von einer unbekannten Person alle Zugänge zum Haus verriegelt und ein erster Schuss fällt. Sagt Goser doch die Wahrheit? Handelt es sich hierbei um einen Angriff des eigentlichen Täters, der nun auch das letzte Opfer hinrichten will? Und was hat die vor einem Jahr verschwundene Performancekünstlerin Ellen (Aenne Schwarz) mit dem Fall zu tun?

Für die Umsetzung des Stoffes sorgen Jonas Schneider (Kamera), Károly Pákozdy (Szenenbild), Ralph Ganswindt (Ton), Stefan Blau (Schnitt), Monika Gebauer (Kostümbild) und Nathalie Mischel (Casting). Die Produktionsleitung hat Dominik Diers, die Redaktion liegt bei Erin Högerle und Jörg Himstedt.

Christian Bender

Pressereferent hr-fernsehen und Das Erste
Christian Bender
Telefon: +49 (0)69 155-2290
E-Mail: christian.bender@hr.de