Axel Schlosser
Axel Schlosser Bild © Ben Knabe

Improvisation, Individualität, Swing: Wer hat’s erfunden? Louis Armstrong, Spitzname Satchmo. Bei den Weilburger Schlosskonzerten lässt die hr-Bigband  am Freitag, 6. Juli, im Renaissancehof Satchmos erstes Gastspiel in New York wieder aufleben.

Download

Download

zum Download Foto Axel Schlosser

Ende des Downloads

Solist Axel Schlosser, einer der profiliertesten deutschen Jazztrompeter, wird die Highlights aus den Anfangstagen des Jazz neu interpretieren. Einen Tag später, am Samstag, 7. Juli, ist die Band in Schlitz auf Schloss Hallenberg beim Fest zum 15-jährigen Bestehen der Landesmusikakademie Hessen zu Gast.

Zwar swingte und improvisierte man bereits in der alkoholgetränkten Luft der Rotlicht-Etablissements von New Orleans, aber erst Louis Armstrong schuf daraus einen Stil, der zum Modell für alles wurde, was man heute Jazz nennt. 1924 folgte er dem Ruf des Bigband-Pioniers Fletcher Henderson nach New York. Dort demonstrierte der erst 23-jährige Trompeter den bestens ausgebildeten Musikern des Big Apple die Zukunft des Jazz. Als Armstrong ein Jahr später wieder ging, klang die Band wie ausgewechselt, und die Ära des „Harlem Jazz“ hatte begonnen.

2017 präsentierte die hr-Bigband dieses Programm unter dem Motto „Satchmo goes Big Apple“ schon sehr erfolgreich beim „Fokus Zwanziger Jahre“ der Alten Oper Frankfurt, nun geht sie mit der Musik dieser wichtigen Episode auf kleine Open-Air-Sommertour.  

Satchmo Goes Big Apple/Early Ellington
Axel Schlosser, Trompete; David Grottschreiber, Leitung
Datum: Freitag, 6. Juli, 20 Uhr
Ort: Weilburger Schlosskonzerte, Renaissancehof, Weilburg
Karten unter Telefon 06471/944210 oder www.weilburger-schlosskonzerte.de

Datum: Samstag, 7. Juli, 20 Uhr
Ort: Open Air im Schloss Hallenburg, Schlitz
Karten: 24 Euro (VVK),  29 Euro (AK), 19 Euro (ermäßigt) unter Telefon: 06642/9113-0 oder direkt in der Landesmusikakademie Hessen

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-bigband.de
www.facebook.com/hrbigband
www.youtube.com/hrbigband

Ende der weiteren Informationen
Isabel Schad
Isabel Schad Bild © hr/Ben Knabe


Pressereferentin hr-Bigband
Isabel Schad
Telefon
: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de