Dirigent Eliahu Inbal
Dirigent Eliahu Inbal Bild © hr/Z. Chrapek

Beim Eröffnungskonzert des Rheingau Musik Festivals ist es zu einer kurzfristigen Dirigentenänderung gekommen: Andrés Orozco-Estrada musste die Leitung der Eröffnungskonzerte des Rheingau Musik Festivals am 23. und 24. Juni im Kloster Eberbach krankheitsbedingt leider kurzfristig absagen.

Download

Download

zum Download Foto: Eliahu Inbal

Ende des Downloads

Für Andrés Orozco-Estrada konnte der ehemalige langjährige Chefdirigent und heutige Ehrendirigent des hr-Sinfonieorchesters Eliahu Inbal kurzfristig gewonnen werden, die Konzerte zu dirigieren. Als Berlioz-Spezialist freut er sich auf Antoine Tamestit, seine alte Wirkungsstätte und auf die Puccini-Messe im Kloster Eberbach. Sowohl Hector Berlioz' „Harold en Italie“ als auch Giacomo Puccinis „Messa di Gloria“ hat Inbal in den 1980er Jahren mit dem hr-Sinfonieorchester für CD produziert. Das ursprünglich vorgesehene Programm bleibt somit unverändert.

Eliahu Inbal war 16 Jahre Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters und ist seit 1996 dessen Ehrendirigent. Unter seiner künstlerischen Leitung etablierte sich das Orchester in den 1980er Jahren als eines der international führenden Bruckner- und Mahler-Orchester, und es entstanden preisgekrönte Schallplattenproduktionen: neben den Ersteinspielungen der Urfassungen der Bruckner-Sinfonien und der ersten digitalen CD-Gesamteinspielung aller Mahler-Sinfonien auch eine vielbeachtete Einspielung aller Orchesterwerke von Berlioz. In der Folgezeit war Eliahu Inbal erfolgreicher Chefdirigent auch des Orchestra del Teatro la Fenice, des Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI Turino, des Konzerthausorchesters Berlin, der Tschechischen Philharmonie und des Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra, das ihn 2014 zu seinem „Conductor Laureate“ ernannte.

hr-Intendant Manfred Krupp und Festival-Intendant Michael Herrmann: „Wir alle sind sehr dankbar und glücklich, dass Eliahu Inbal uns in dieser Situation zur Seite springt. Das ist keineswegs selbstverständlich und für uns auch Beweis der großen Verbundenheit des Ehrendirigenten mit dem Orchester.“

Das hr-Sinfonieorchester beim Rheingau Musik Festival 2018

Traditionell eröffnet das hr-Sinfonieorchester das diesjährige Rheingau Musik Festival im Kloster Eberbach. Das Konzert am Samstag, 23. Juni,  mit langjährigen Chefdirigenten und heutigen Ehrendirigenten des hr-Sinfonieorchesters Eliahu Inbal beginnt wegen des Deutschland-WM-Spiels bereits um 17 Uhr, das Konzert am Sonntag, 24. Juni, wie gewohnt um 19 Uhr. Das Orchester greift mit der „Messa di Gloria“ von Giacomo Puccini und der Sinfonie „Harold en Italie“ von Hector Berlioz gleich zwei thematische Fäden aus den vergangenen Jahren auf.

Nach der gefeierten Interpretation von Rossinis „Stabat mater“ im Jahre 2015 präsentieren sie mit Giacomo Puccinis „Messa di Gloria“ erneut ein Hauptwerk der italienischen Sakralmusik des 19. Jahrhunderts. Der als Opernkomponist später Weltruhm erlangende, selbst aus einer Familie von Domorganisten stammende Puccini schrieb dieses beeindruckende Frühwerk im Alter von nur 22 Jahren als Abschluss seiner kirchenmusikalischen Studien.

„Italienisch“ geht es auch im ersten Teil des Konzertes zu, wenn – in Anknüpfung an die „Symphonie fantastique“ vor einem Jahr – an gleicher Stelle ein weiteres Hauptwerk von Hector Berlioz zu erleben ist: die Sinfonie „Harold en Italie“, ein melancholisch-verträumtes, ungewöhnliches Werk, dessen konzertante Bratschen-Stimme von Berlioz’ Landsmann Antoine Tamestit interpretiert wird. Der herausragende französische Viola-Virtuose beschließt mit ihm seine Saison als „Artist in Residence“ des hr-Sinfonieorchesters.

hr2-kultur überträgt das Konzert am Samstag, 23. Juni, live ab 17 Uhr und  sendet eine Wiederholung am Dienstag, 14. August, um 20.04 Uhr im Rahmen des ARD-Radiofestivals. Außerdem gibt es am Sonntag, 24. Juni, einen Video-Livestream auf www.hr-sinfonieorchester.de und http://concert.arte.tv. Das Eröffnungskonzert wird am Samstag, 30. Juni, um 20.15 Uhr in 3sat, dem Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD, und am Sonntag, 1. Juli, um 8.40 Uhr im hr-fernsehen ausgestrahlt. Für das Konzert am Montag, 25. Juni, sind noch Karten erhältlich.

Rheingau Musik Festival 2018 - Eröffnungskonzert
Eliahu Inbal
, Dirigent
Antoine Tamestit
Viola
Massimo Giordano Tenor
Shenyang Bassbariton
MDR Rundfunkchor
hr-Sinfonieorchester

Datum: Samstag, 23. Juni, 17 Uhr und Sonntag, 24. Juni, 19 Uhr
Ort: Kloster Eberbach, 65346 Eltville am Rhein
Karten unter Telefon: 06723/602170 oder www.rheingau-musik-festival.de

Sebastian Huebl, Pressereferent
Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr3 und YOU FM
Sebastian Hübl
Telefon: +49 (0)69 155-3789
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de