Hába Quartett

Bei dem diesjährigen Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters in der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz dreht sich alles um Flöten- und Streichquartette. Präsentiert werden sie am Sonntag, 17. November, um 19 Uhr vom Hába Quartett und von Solo-Flötistin Clara Andrada de la Calle im Konzertsaal des Schlosses Hallenburg.

Download

Download

zum Download Hába Quartett

Ende des Downloads

Wolfgang Amadeus Mozarts Flötenquartett KV 285 ist im Auftrag eines Mannheimer Liebhaberflötisten entstanden. Es gehört zu den schönsten begleiteten Soli, die je für die Flöte geschrieben wurden. Das 2. Streichquartett „Intime Briefe“ des Tschechen Leoš Janáček ist ein faszinierendes Dokument seiner enormen Vitalität und Kraft. Auch Bedřich Smetanas 1. Streichquartett hat autobiografische Bezüge. Der an einem unheilbaren Gehörleiden erkrankte Landsmann Janáčeks fasste darin seine eigene Lebensgeschichte im Rückblick eindrucksvoll in Töne.

Kammermusik: Hába Quartett und Clara Andrada de la Calle (Flöte)
Hába Quartett:
Sha Katsouris, Violine; Artur Podlesniy, Violine;
Peter Zelienka, Viola; Arnold Ilg, Violoncello
Datum: Sonntag, 17. November, 19 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg, Gräfin-Anna-Straße 4, 36110 Schlitz

Karten: Erhältlich im Vorverkauf für 16 Euro (ermäßigt 14 Euro)
und an der Abendkasse für 18 Euro (ermäßigt 16 Euro); Schüler / Studenten / Azubis / Arbeitslose 5 Euro. Vorverkaufsstellen: Landesmusikakademie Hessen, Tel. 06642 – 9113-0; Fuldaer Zeitung, Geschäftsstelle „Peterstor”,Telefon 0661 – 280646, sowie Geschäftsstelle „Schlitzer Bote”, Telefon 06642 – 96200; Blumenfachgeschäft floreo, Schlitz, Tel. 06642 – 911665; Buchhandlung Lesezeichen, Lauterbach, Telefon 06641 – 2654.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenquartette C-Dur KV 285b und D-Dur KV 285
Leoš Janáček: Streichquartett Nr. 2 („Intime Briefe“)
Bedřich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll („Aus meinem Leben“)

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen
Rachel Gerczikow


Pressereferentin
Team Hörfunk und Orchester
Rachel Gerczikow

Telefon: +49 (0)69 155-5932
E-Mail: rachel.gerczikow@hr.de