Manfred Honeck
Manfred Honeck Bild © Felix Broede

Sie mögen es effektvoll und poetisch? Dann haben Manfred Honeck und „Artist in Residence“ Antoine Tamestit das passende Programm: Zusammen mit dem hr-Sinfonieorchester präsentieren sie am Donnerstag, 22., und Freitag, 23. März, in der Alten Oper Frankfurt William Waltons Bratschenkonzert und Peter Tschaikowskys 5. Sinfonie. Am Mittwoch, 21. März, gibt es Tschaikowskys Werk als Junges Konzert.

Download

Download

zum Download Manfred Honeck

Ende des Downloads

Effektvoll und poetisch? Das trifft auf das melancholisch getönte Konzert des Neoromantikers William Walton ebenso zu wie auf Peter Tschaikowskys Fünfte, ein Werk von satter Melodienfülle, orchestral intensiv und von brillant ausformulierter, offenherziger Sentimentalität. Wer das Wort „Schicksal“ lapidar mit „Pech“ übersetzt, greift zu kurz. Da steckt Gewichtigeres drin. Tschaikowsky hat eine bessere Definition gefunden, als er der Klarinetten-Melodie des ersten Satzes seiner Sinfonie einen Namen gab: „Völlige Ergebung in das Schicksal oder, was dasselbe ist, in den unergründlichen Ratschluss der Vorsehung“. Dieses Schicksalsmotiv bestimmt die ganze Sinfonie, die „Schicksalssinfonie“. Darum darf sie auch im Klang schwelgen und das volle Orchester zum Pulsieren bringen.

Das Konzert am Freitag, 23. März, gibt es als Video-Livestream http://concert.arte.tv und www.hr-sinfonieorchester.de und auf www.facebook.com/hrsinfonieorchester. hr2-kultur überträgt live ab 20.04 Uhr und sendet am Dienstag, 3. April, um 20.04 Uhr eine Aufzeichnung.

Junges Konzert
Manfred Honeck, Dirigent
Datum: Mittwoch, 21. März, 19 Uhr
Ort: Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
Karten: 17 Euro für Schüler ab 14 Jahren, Studierende, Auszubildende. Erwachsene nur in Begleitung eines Kindes/Jugendlichen unter Telefon 069/155-2000 oder www.hr-ticketcenter.de

hr-Sinfoniekonzert
Antoine Tamestit, Viola; Manfred Honeck, Dirigent
Datum: Donnerstag, 22., und Freitag, 23. März, jeweils 20 Uhr, Konzerteinführung jeweils 19 Uhr
Ort: Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
Karten: 54,50 / 44,50 / 35,50 / 26 / 17 Euro (Schüler/Studierende/Auszubildende bis zu 50 Prozent Ermäßigung) unter Telefon 069/155-2000 oder www.hr-ticketcenter.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen
Isabel Schad
Isabel Schad Bild © hr/Ben Knabe


Pressereferentin hr-Sinfonieorchester
Isabel Schad
Telefon: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de