Marek Janowski
Marek Janowski Bild © Mike Froehling

Die Frankfurter Rundschau erkannte „das enorm Geschmeidige und Elegante in seinem wunderbar ausbalancierten Spiel“. Mit dem Pianisten Jean-Yves Thibaudet findet das G-Dur-Klavierkonzert von Maurice Ravel somit einen Interpreten, der gleichermaßen Feingeist wie Virtuose ist.

Download

Download

zum Download Marek Janowski

Ende des Downloads

An den beiden Konzertabenden am Donnerstag, 22., und Freitag, 23. November, in der Alten Oper Frankfurt steht Marek Janowski am Pult, seit jüngerer Zeit ein regelmäßiger Gast des hr-Sinfonieorchesters, vertraut mit der deutschen Romantik wie kaum ein zweiter. Am Mittwoch, 21. November, gibt es das Programm als moderiertes Konzert für junge Leute.

Download

Download

zum Download Jean-Yves Thibaudet

Ende des Downloads

Im ersten Teil des Konzerts steht Ravels G-Dur-Klavierkonzert auf dem Programm, ein Stück voll Witz und Esprit, der Pianist wird zum Schlagwerker und das Klavier zum Hammerinstrument. Und auch der Jazz klingt mit, die 1930er Jahre waren eine quirlige Zeit – atemlos durch die Nacht mit Ravel. Wie so ein motorisch-rasantes Jagen am besten beginnen kann? Mit einem Peitschenknall, einem Startschuss gleich – das Schlaginstrument Peitsche hat hier den ersten Ton. In der zweiten Konzerthälfte liefert Marek Janowski mit der 4. Sinfonie, der „Sturm-und-Drang-Sinfonie“, die nächste Visitenkarte für seine stilistische Kernkompetenz. In den beiden vergangenen Jahren hatte er  bereits die 2. und 3. Sinfonie von Robert Schumann in Frankfurt präsentiert. Die Offenbach Post meinte dazu: „Sachlich auf das Orchester einwirkend, das präzise wie ein Uhrwerk funktioniert: Altmeister Janowski ist prädestiniert für Schumanns romantische Gedankenwelt.“

Schumanns 4. Sinfonie gibt es am Freitag, 23. November, als Video-Livestream auf www.hr-sinfonieorchester.de. hr2-kultur überträgt das ganze Konzert am selben Tag live. Am Dienstag, 4. Dezember, sendet hr2-kultur eine Wiederholung.

Junges Konzert
Jean-Yves Thibaudet, Klavier; Marek Janowski, Dirigent
Datum: Mittwoch, 21. November, 19 Uhr
Ort: Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
Karten: 17 Euro unter Telefon 069/155-2000 oder www.hr-ticketcenter.de 
für Schüler, Studierende und Auszubildende. Erwachsene nur in Begleitung eines Kindes/Jugendlichen.

hr-Sinfoniekonzert
Jean-Yves Thibaudet, Klavier; Marek Janowski, Dirigent
Datum: Donnerstag, 22., und Freitag, 23. November, jeweils 20 Uhr, jeweils 19 Uhr Konzerteinführung
Ort: Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
Karten: 54,50/44,50/ 35,50/26/17 Euro. (Bis zu 50 Prozent Ermäßigung für Schüler/Studierende/Auszubildende bis 27 Jahre) unter Telefon 069/155-2000 oder www.hr-ticketcenter.de 

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen
Isabel Schad
Isabel Schad Bild © hr/Ben Knabe


Pressereferentin hr-Sinfonieorchester
Isabel Schad
Telefon: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de