Wandelkonzert im Städel Museum
Wandelkonzert im Städel Museum Bild © HR/Städel Museum

Kammermusik und bildende Kunst treffen wieder aufeinander. Das Wandelkonzert in der Sammlung des Städel Museums Frankfurt ist zu einer schönen Tradition geworden. Zum vierten Mal lädt das hr-Sinfonieorchester in Kooperation mit dem Städel am Samstag, 10. November, ab 20 Uhr ins Museum ein.

Download

Download

zum Download Wandelkonzert im Städel

Ende des Downloads

Ausgewählte Werke der Städel-Sammlung treten mit Kammermusiken verschiedener Stile, Besetzungen und Epochen in einen einzigartigen Dialog: von Giacinto Brandi, Guido Reni und Hans Holbein d. Ä. bis zu Armin Boehm, Anselm Kiefer und Bernhard Schultze. Sie begegnen Musik von Ludwig van Beethoven, Arcangelo Corelli, Joseph Haydn, Paul Hindemith, Gioachino Rossini, Erwin Schulhoff und anderen. Die Musikerinnen und Musiker des hr-Sinfonieorchesters machen Musik und bildende Kunst auf anregende Weise neu erlebbar. Das Publikum ist eingeladen, zwischen den Epochen und musikalischen Sphären zu wandeln und innezuhalten, zu betrachten und zu lauschen.

Wandelkonzert im Städel Museum
Musiker des hr-Sinfonieorchesters
Datum: Samstag, 10. November, Beginn 20 Uhr
Ort: Städel Museum, Schaumainkai 63, 60596 Frankfurt am Main
Karten sind für 25 Euro im limitierten Vorverkauf unter www.shop.staedelmuseum.de/tickets erhältlich oder für 28 Euro an der Abendkasse.

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen
Rachel Gerczikow
Rachel Gerczikow Bild © hr/Ben Knabe


Pressereferentin
Team Hörfunk und Orchester
Rachel Gerczikow

Telefon: +49 (0)69 155-5932
E-Mail: rachel.gerczikow@hr.de