Sheku Kanneh-Mason

„Es ist etwas ganz besonderes, Menschen in diese wunderschöne Musik und auch in meine Gedanken und Gefühle einzuführen“, sagt Sheku Kanneh-Mason über seine Interpretation des Cellokonzerts von Edward Elgar, das er nun mit dem hr-Sinfonieorchester präsentiert.

Download

Download

zum Download Foto: Sheku Kanneh-Mason

Ende des Downloads

Unter der Leitung von Nicholas Collon ist er am Donnerstag, 28., und Freitag, 29. November im hr-Sendesaal in Frankfurt und am Samstag, 30. November, im Marburger Erwin-Piscator-Haus zu erleben. Achtung, Kartenkäufer: Für alle Konzerte gibt es nur noch Restkarten!

Schon 2016 gewann der junge Cellist die BBC-Talentshow „Britain’s Got Talent“. Über Großbritannien hinaus bekannt wurde der heute 20-jährige Brite im Mai 2018: Über zwei Milliarden Menschen weltweit sahen ihn im Fernsehen, als er in der St. George‘s Chapel auf Schloss Windsor beim Traugottesdienstes von Prince Harry und Meghan Markle auftrat. „Die Möglichkeit, vor so vielen Menschen aufzutreten, war ein riesiges Glück“, sagte Kanneh-Mason im Interview mit dem Arte-Magazin „Metropolis“. Aber es lenke ihn nicht von seinem „übergeordneten Ziel ab, mich als Musiker weiter zu entwickeln.“

Während der drei Konzerte mit dem hr-Sinfonieorchester steht Nicholas Collon am Pult, ebenfalls Brite und Chefdirigent des Residentie Orkest und Erster Gastdirigent des Gürzenich-Orchesters. Auf dem Programm finden sich neben Elgars Cellokonzert Werke von Thomas Adès, Maurice Ravel und Dmitrij Schostakowitsch. Für die kontrastreiche, klassizistische 9. Sinfonie des russischen Komponisten ist Collon, der als ein echter Heißsporn am Taktstock gilt, geradezu prädestiniert.

Das Konzert am Freitag, 29. November, gibt es als Video-Livestream auf www.hr-sinfonieorchester.de sowie auf facebook.com/hrsinfonieorchester. hr2-kultur sendet eine Aufzeichnung des Konzerts am Sonntag, 1. Dezember, um 20.04 Uhr, sowie am Dienstag, 10. Dezember, um 20.04 Uhr.

„Auftakt“-Konzert mit Sheku Kanneh-Mason
Sheku Kanneh-Mason, Violoncello; Nicholas Collon, Dirigent
Datum: Donnerstag, 28. November, und Freitag, 29. November, jeweils 20 Uhr
Ort: hr-Sendesaal, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt
Karten: Achtung, Restkarten! 30 / 24 / 20 Euro (Schüler/Studierende/Auszubildende bis zu 50 Prozent Ermäßigung) unter Telefon 069/155-2000 und www.hr-ticketcenter.de

Datum: Samstag, 30. November, 20 Uhr
Ort: Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15, 35037 Marburg
Karten: Achtung, Restkarten ab 28 Euro unter Telefon (06421) 45 788 und www.marburg.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen

Pressereferentin hr-Sinfonieorchester
Isabel Schad
Telefon: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de