Peer Gynt bei den Trollen - Müllers Marionetten-Theater Wuppertal

„Peer Gynt“ – groß und Ehrfurcht einflößend wirkt dieser Name, in Drama und Musik geschaffen von den Norwegern Hendrik Ibsen und Edvard Grieg. Nichts für Kinder – denkt mancher. Und irrt sich! Das hr-Sinfonieorchester bringt das szenische Konzert nun für die ganze Familie auf die Bühne: am Samstag, 25., und Sonntag, 26. Mai, jeweils um 15.30 Uhr im hr-Sendesaal.

Download

Download

zum Download Foto: Peer Gynt bei den Trollen

Ende des Downloads

Das Konzert von Ursula und Günther Weißenborn ist eines der erfolgreichsten szenischen Familienkonzerte der vergangenen Jahre und bringt beide Werke gleichzeitig auf die Bühne: Aus dem Ibsen-Drama zwar nur die Troll-Szenen, dafür kommt die Musik Griegs komplett, inklusive der berühmten Schlager „Solveighs Lied“ und „In der Höhle des Bergkönigs“. Große sinfonische Musik mit Theater, das Kinder wie Erwachsene in seinen Bann schlägt. Ursula und Günther Weißenborn von Müllers Marionetten-Theater Wuppertal haben das Konzept für dieses Konzert entwickelt, das spannend, poetisch, quirlig und bedachtsam zugleich fasziniert.

Peer Gynt bei den Trollen - Familienkonzert
Szenisches Konzert von Ursula und Günther Weißenborn
Mit Müllers Marionetten-Theater Wuppertal, Siegfried W. Maschek, Denise Zobler, Ann Kathrin Marx, Joseph Bastian, Dirigent
Datum: Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, jeweils 15.30 Uhr
Ort: hr-Sendesaal, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt
Karten: 8 Euro (Kinder); 12 Euro (Erwachsene) unter Telefon 069/155-2000 sowie www.hr-ticketcenter.de.
Für Kinder von 6 bis 11 Jahren.

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen


Pressereferentin hr-Sinfonieorchester
Isabel Schad
Telefon: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de