Barocke Doppelspiele

Ein doppeltes Barockerlebnis erwartet das Publikum beim Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters am 28. April um 18 Uhr in der Stadthalle von Homberg (Efze).

Download

Download

zum Download Barocke Doppelspiele

Ende des Downloads

Im  Mittelpunkt stehen diesmal die renommierten Holzbläser des hr-Sinfonieorchesters. Mit ihren Streicher-Kollegen sind sie in diesem Programm gleich mehrfach und im Doppel zu erleben. Einen Strauß virtuoser Doppelkonzerte aus der Feder der Barock-Großmeister Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel haben sie mit im Gepäck. „Doppel“ bedeutet in diesem Fall also auch gleich doppelt so schön!

Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters „Barocke Doppelspiele“
Sebastian Wittiber, Flöte; Carsten Wilkening, Blockflöte;
Michael Höfele, Oboe/Englischhorn; Daniel Mohrmann, Fagott;
Maximilian Junghanns, Violine; Alexandra Raab, Violine;
Kerstin Hüllemann, Viola; Christiane Steppan, Violoncello;
Simon Backhaus, Kontrabass; Flóra Fábri, Cembalo
Datum: Sonntag, 28. April, 18 Uhr
Ort: Stadthalle Homberg (Efze), Ziegenhainer Str. 19A, 34576 Homberg (Efze)
Vorverkaufskarten 15 Euro / Kulturringmitglieder und Ehrenamtscard-Inhaber 13 Euro (Schüler/Studierende 5 Euro), weitere Informationen unter www.kulturringtickets.tickettoaster.de

Programm
Georg Philipp Telemann: Doppelkonzert für Blockflöte, Fagott und Streicher F-Dur TWV 52:F1
Georg Friedrich Händel: Concerto „Amabile beltà“ für Flöte, Englischhorn und Streicher (arrangiert und instrumentiert von Andreas N. Tarkmann)
Antonio Vivaldi: Doppelkonzert für Oboe, Fagott und Orchester G-Dur RV 545
Georg Philipp Telemann: Doppelkonzert für Blockflöte, Flöte und Streicher e-Moll TWV 52:E1

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen
Rachel Gerczikow


Pressereferentin
Team Hörfunk und Orchester
Rachel Gerczikow

Telefon: +49 (0)69 155-5932
E-Mail: rachel.gerczikow@hr.de