Platzhalterbild PM Hörfunk

Sie bringen die Flöten zum Tanzen – beim Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters im historischen Kurfürstensaal am Freitag, 27. September, um 20 Uhr sind aparte Werke der Komponisten Joseph Martin Kraus, Ottorino Respighi und Heinrich Hofmann zu erleben.

Sie gelten als unbekannt und ihre Musik als unterschätzt. Die Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters rücken an diesem Abend drei Komponisten aus dem Schattendasein und ins Scheinwerferlicht der Konzertbühne: den aus Miltenberg stammenden und im selben Jahr wie Wolfgang Amadeus Mozart geborenen Joseph Martin Kraus, den ansonsten eher durch seine gewaltigen Tongemälde bekannten Italiener Ottorino Respighi wie auch den seinerzeit viel gespielten Mendelssohn- und Schumann-Nachfolger Heinrich Hofmann.

Kammerkonzerte in Hessen
Forum Kultur Heppenheim „Flötentänze“

Christiane Tétard, Flöte; Thomas Mehlin, Violine;
Elisabeth Krause-Stephan, Violine; Ingrid Albert, Viola;
Jérôme Tétard, Violoncello; Simon Backhaus, Kontrabass
Datum: Freitag, 27. September, 20 Uhr
Ort: Kurfürstensaal im Kurmainzer Amtshof, Amtsgasse 5, 64646 Heppenheim
Karten im Vorverkauf: 21 Euro (ermäßigt 14 Euro) sowie an der Abendkasse für 24 Euro (ermäßigt 16 Euro). Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Weitere Informationen unter www.forum-kultur.com.

Programm
Joseph Martin Kraus: Quintett D-Dur für Flöte und Streichquartett
Ottorino Respighi: Antiche danze ed arie – 3. Suite
Heinrich Hofmann: Serenade für Flöte, Streichquartett und Kontrabass

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

www.hr-sinfonieorchester.de
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrsinfonieorchester

Ende der weiteren Informationen
Rachel Gerczikow


Pressereferentin
Team Hörfunk und Orchester
Rachel Gerczikow

Telefon: +49 (0)69 155-5932
E-Mail: rachel.gerczikow@hr.de