hr-Sinfonieorchester | Frankfurt Radio Symphony

Mit einem mitreißenden Programm gestaltet ein Kammerensemble des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt in diesem Jahr das Abschlusskonzert des Kultursommers Nordhessen in Kassel. Am Sonntag, 16. August, spielen die Musiker*innen um 17 und um 19 Uhr im Konzertgarten des Kongress Palais.

Download

Download

zum Download hr-Sinfonieorchester

Ende des Downloads

Die große Kammermusikformation präsentiert unter freiem Himmel zwei Meisterwerke der klassisch-romantischen Musik: Ludwig van Beethovens „Parthia“ Bläseroktett Es-Dur und Antonín Dvořáks Bläserserenade d-Moll. Die Zuschauer*innen können im Hof und im Amphitheater auf ihren selbst mitgebrachten Sitzkissen oder Klappstühlen in ausreichendem Abstand Platz nehmen.

Programm
Ludwig van Beethoven: „Parthia“ – Oktett Es-Dur op. 103 für zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Fagotte und zwei Hörner
Antonín Dvořák: Serenade d-Moll op. 44 für zehn Bläser, Violoncello und Kontrabass

Abschlusskonzert des Kultursommers Nordhessen 2020
Datum: Sonntag, 16. August, 17 Uhr (Achtung, Restkarten!) und 19 Uhr
Ort: Kongress Palais, Konzertgarten, Heinemannstraße, 34119 Kassel
Karten: 30 Euro/26 Euro (ermäßigt) unter www.kultursommer-nordhessen.de
Bitte eigene Sitzgelegenheiten mitbringen (Klappstuhl oder Sitzkissen).

Pressereferentin hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband
Isabel Schad
Telefon: +49 (0)69 155-6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de