hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband

Auch im Mai werden keine Konzerte mit anwesendem Publikum möglich sein, daher geht das Streaming der beiden hr-Orchester unvermindert weiter. Hochkarätige Klassikwerke stehen im Mai auf dem Programm, und die hr-Bigband arbeitet für vier Wochen mit ihrem US-amerikanischen Chefdirigenten Jim McNeely zusammen. Sie spielt unter anderem ihr persönlichstes Programm mit ihm: "Barefoot Dances and Other Visions", das 2019 für den Grammy nominiert war.

Außerdem können sich Kinder und Familien auf unterhaltsame Stunden mit dem hr-Sinfonieorchester und der hr-Bigband freuen. Alle Mai-Konzerte sind im Video-Livestream und anschließend als Video-on-Demand zu erleben. Ausgewählte Konzerte sind nachträglich auch in der ARD-Mediathek zu finden oder auch als Aufzeichnung in hr2-kultur zu hören.

Die Streaming-Konzerte der hr-Bigband starten am Samstag, 1. Mai, mit Lucy Woodward. Die US-amerikanische Sängerin ist vor allem bekannt durch ihren souligen, groovigen Jazz und eine erfolgreiche Kooperation mit der Band Snarky Puppy. Chefdirigent Jim McNeely wird ihr für dieses Aufeinandertreffen mit der hr-Bigband ein maßgeschneidertes Programm auf den Leib schreiben. Am Freitag, 7. Mai, steht die siebenteilige Suite "Barefoot Dances and Other Visions" auf dem Programm, die McNeely mit dem Wissen um die Qualitäten der einzelnen Musiker im Kopf geschrieben hat. Am Freitag, 14. Mai, widmet die hr-Bigband einen Konzertabend dem Jazzgitarristen John Abercrombie. Am Freitag, 28. Mai, schließlich gibt es ein Nachmittagskonzert für Kinder, bei dem die Geschichte von "Peter und der Wolf“ jazzorchestral aufbereitet wird. Bandleaderin Katharina Thomsen hat Sergej Prokofjews Musik kräftig durchgeschüttelt und lässt in ihrer Bigbandversion Saxofone, Posaune, Kontrabass und andere Jazzinstrumente die handelnden Personen und Tiere darstellen, und die Musiker der hr-Bigband werden ihnen pralles Leben einhauchen.

Auch das hr-Sinfonieorchester Frankfurt hat sich wieder etwas für Kinder und Familien ausgedacht: diesmal ein "Spotlight Family". In dem unkonventionellen Gesprächskonzert am Donnerstag. 6. Mai, steht erstmals François Leleux am Pult. Der mitreißende französische Oboist und Dirigent wird bei dieser Online-Ausgabe die reizvolle "Kleine Suite" von Claude Debussy vorstellen sowie Igor Strawinskys bekannte "Pulcinella-Suite" – eine Huldigung des originellen russischen Ballettmusik-Großmeisters an die berühmte Figur der italienischen Commedia dell'arte. Mit dabei sind wie beim letzten Mal das hr3-Moderatoren-Duo Tobi Kämmerer und Tanja Rösner. Die beiden sorgen dafür, dass Kinder und Familien zu Hause live Fragen stellen können. Am Donnerstag, 20. Mai, steht dann Franz Schuberts "Große Sinfonie" auf dem Konzertprogramm. Dirigent Manfred Honeck ist zu Gast mit jenem nachgelassenen Meisterwerk des großen deutschen Romantikers, das die sinfonische Tradition von Schumann bis hin zu Bruckner und Mahler inspirierte. Zur Einstimmung präsentiert Honeck ein Orchesterwerk des schottischen Gegenwartskomponisten James MacMillan, das eine ganz eigene spirituelle Kraft entfaltet.

Die Musikerinnen und Musiker beider Klangkörper machen mit den Livestreams weiterhin auf die prekäre Situation von freischaffenden Kolleginnen und Kollegen aufmerksam und rufen zu Spenden an den Nothilfefonds der Deutschen Orchesterstiftung auf. Verfolgen kann man die Streams live und auch im Nachhinein auf den Websites und Social-Media-Kanälen von hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband. Einzelne Konzerte werden auch in hr2-kultur zu hören sein.

Video-Livestreams im Mai

Samstag, 1. Mai, 20 Uhr: hr-Bigband & Lucy Woodward
Lucy Woodward, Gesang; Jim McNeely, Dirigent

Donnerstag, 6. Mai, 18 Uhr: "Spotlight Family"
Francois Leleux, Dirigent präsentiert für Kinder und Familien:
Claude Debussy: Petite Suite
Igor Strawinsky: Pulcinella Suite
Special Guests: Tanja Rösner und Tobi Kämmerer, hr3 Morningshow

Freitag, 7. Mai, 20 Uhr: "Barefoot Dances and other Visions"
hr-Bigband; Jim McNeely, Leitung

Freitag, 14. Mai, 20 Uhr: Timeless: John Abercrombie
hr-Bigband; Martin Scales, Gitarre; Jim McNeely, Leitung

Donnerstag, 20. Mai, 20 Uhr: Schuberts "Große Sinfonie"
Manfred Honeck, Dirigent
James MacMillan: Larghetto for Orchestra
Franz Schubert: Große C-Dur-Sinfonie
In hr2-kultur am Freitag, 21. Mai, ab 20.04 Uhr

Freitag, 28. Mai, 16 Uhr: Kinderkonzert "Peter und der Wolf"
hr-Bigband; Niels Kaiser, Sprecher; Katharina Thomsen, Leitung

Isabel Schad


Pressereferentin hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband
Isabel Schad
Themen:
hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband, Jazz, Klassische Musik
Telefon
: +49 (0)69 155 6823
E-Mail: isabel.schad@hr.de