Der Komiker und Schauspieler Otto Waalkes

Im Rückblick auf sein Leben gibt es etwas, das der mittlerweile 70-jährige Komiker sehr bereut. „Es ist schon lange her, da hatte Sting mich eingeladen, im Stadtpark in Hamburg seinen Song ‚Englishman in New York‘ mitzuspielen, und ich habe mich nicht getraut. Das war der größte Fehler meines Lebens“, gesteht Otto im hr1-Talk mit Uwe Berndt.

Mit seinem Cover von Stings Hit „Bin ein kleiner Friesenjung“ begeisterte er in diesem Sommer tausende Hardrock-Fans auf dem Wacken-Festival, die auch nach der Show diesen Song noch lautstark weitersangen.

Neues Filmprojekt

Anfang des Jahres hatte der Komiker und Schauspieler Otto Waalkes bereits in einem Interview erzählt, dass er an einem neuen Film arbeitet. In hr1 hat er jetzt Details verraten: „Es wird die Verfilmung der alten englischen Serie ‚Catweazle‘, und ich spiele Catweazle“.  Weihnachten 2019 soll der Film in die Kinos kommen.

Das Einzige, was ihn wirklich glücklich macht

„Ich kann auch ohne Schokolade sehr glücklich und ohne Alkohol sehr fröhlich sein“, erzählt Otto Waalkes. Das Einzige, was ihn wirklich glücklich mache, sei Ostfriesentee. Die traditionelle Teestunde wird in seiner Familie seit seiner Kindheit gepflegt.  

Podcast

Das ganze Gespräch mit Otto Waalkes und Moderator Uwe Berndt sendet hr1 am Sonntag, 7. Oktober, von 10 bis 12 Uhr. Der hr1-Talk kann auch als Podcast abonniert werden: www.hr1.de.

Isabelle Dollinger, Pressereferentin hr4 und hr-iNFO

Presserefrerentin hr4 und hr-iNFO
Isabelle Dollinger
Telefon: +49 (0)69 155-3558
E-Mail: isabelle.dollinger@hr.de