Platzhalterbild PM Hörfunk

Täglich schreibt der Satiriker Hans Zippert für die „Welt“. Woher kommen die Ideen für seine Kolumne „Zippert zappt“? „Meine Haupt-Inspirationsquelle ist der ARD-Videotext. Das ist immer noch der beliebteste Videotext Deutschlands“, verrät er Moderator Uwe Berndt im hr1-Talk am Donnerstag, 30. Mai.

Den Teletext im Ersten schaut sich Hans Zippert online an, das gehe schneller. „Der ist einfach sehr gut aufbereitet, ohne jeglichen Schnickschnack, keine Werbung. Und da erkenne ich immer sofort, was ein Thema sein könnte für die Kolumne.“

Riesenschildkröte des Journalismus

Kolumne und Satire: „Zippert zappt“ war anfangs als Fernsehkolumne geplant und ist seit 20 Jahren auf Seite eins der „Welt“. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer und Ex-Chefredakteur der „Welt“, erinnert sich im hr1-Talk zurück: Hans Zippert ist „so was wie eine Riesenschildkröte des Journalismus, die wahrscheinlich auch in 200 Jahren noch täglich diese Kolumne schreibt.“

Weitere Informationen

Sendung und Podcast

Das ganze Gespräch mit Hans Zippert und Moderator Uwe Berndt sendet hr1 am Donnerstag, 30. Mai, von 10 bis12 Uhr. Der hr1-Talk kann auch als Podcast abonniert werden: www.hr1.de.

Ende der weiteren Informationen
Rachel Gerczikow


Pressereferentin
Team Hörfunk und Orchester
Rachel Gerczikow

Telefon: +49 (0)69 155-5932
E-Mail: rachel.gerczikow@hr.de