Florian Schroeder Bühne

Ohne Florian Schroeder keine „hr1-Satire Lounge“. Und deswegen heißt sie ab sofort „Die Florian Schroeder Satire Show”. Volles Programm und volles Haus sind am 5. März in jedem Fall wieder garantiert!

Download

Download

zum Download Florian Schoeder in seinem Element

Ende des Downloads

Denn der Auftrag im Sendesaal des Hessischen Rundfunks heißt nach wie vor „Satire live“. Als Gastgeber präsentiert Florian Schroeder erneut die einzige, aber nicht artige Mischung aus Satire, Comedy, Musik und Talk. Am Fastnachtsdienstag holt sich der hr1-Comedian wieder prominente Kollegen und Freunde auf die Bühne.

Im Kreuzverhör: Joachim Llambi und Bijan Kaffenberger

Mit dabei sind Tina Teubner (kratzbürstige Menschenfreundin), Matthias Egersdörfer (sympathischer Unsympath), Fee Badenius (fee-derleicht mit Bodenhaftung) und die beiden Herren Rainer Schacht und Mathias Zeh von die „Die Feisten“ (Zwei-Mann-Song-Comedy). Auf dem gelben Talk-Sessel sitzen diesmal Joachim Llambi (preisgekrönter Tanzrichter) und Bijan Kaffenberger (hessischer SPD-Landtagsabgeordneter mit Tourette-Syndrom). Für die richtige Late-Night-Atmosphäre im hr-Sendesaal sorgen die „hr1-Loungers“, hinter denen Spitzenmusiker der hr-Bigband stecken, und Nils Holst, der Florian Schroeder liebenswürdig-leidensfähig assistiert.

Satire im Blut

Download

Download

zum Download Florian Schroeder

Ende des Downloads

Florian Schroeder hatte seinen ersten Auftritt mit zarten 14 Jahren bei Harald Schmidt und Herbert Feuerstein in der legendären Sendung „Schmidteinander“. Danach etablierte er sich als Parodist, Kabarettist und Moderator in Radio und Fernsehen. In hr1 liefert er jede Woche in „Schroeders Dienstag“ um 7.10 Uhr und um 14.15 Uhr seine bissige Sicht auf Politik und Gesellschaft.

 Der ganze Abend auf allen Kanälen

Auch wenn „Die Florian Schroeder Satire Show“ quasi ausverkauft ist, muss niemand auf diesen besonderen Abend verzichten: hr1 überträgt die komplette Show live im Radio ab 20.04 Uhr und per Video-Livestream auf hr1.de. Damit nicht genug: Das hr-fernsehen sendet zweimal 45 Minuten lang alle Höhepunkte am 12. und am 19. März, jeweils um 22.45 Uhr. Und im ARD-Sender one läuft das Beste am 14. März und 21. März, jeweils um 21.15 Uhr.

Weitere Informationen

Die „Die Florian Schroeder Satire Show“ – alles Wichtige:

Mit: Florian Schroeder, Joachim Llambi, Tina Teubner, Matthias Egersdörfer u.a.
Wann: Dienstag, 5. März 2019, 20 Uhr
Wo: Hessischer Rundfunk, hr-Sendesaal, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt
Wo noch: Im Radio live in hr1 ab 20.04 Uhr, zeitgleich im Livestream auf www.hr1.de und https://www.facebook.com/hrfernsehen/. Im hr-fernsehen, 12. und 19. März, jeweils 22.45 Uhr.
Tickets: Restkarten von 23,50 bis 26,50 Euro im hr1-Ticketcenter unter www.hr1-tickets.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Ende der weiteren Informationen
Hartmut Hoefer


Pressereferent
Team Hörfunk und Orchester
Hartmut Hoefer
Telefon: +49 (0)69 155-5012
E-Mail: hartmut.hoefer@hr.de