Samuel Koch in "hr1 Koschwitz am Morgen"

Was gibt Menschen die Kraft, immer wieder aufzustehen? Diese Frage beschäftigt Samuel Koch seit seinem schweren Unfall in der legendären Fernsehshow „Wetten, dass..?“ im Jahr 2010. Antworten darauf gibt er im Live-Gespräch in hr1 mit Thomas Koschwitz.

Download

Download

zum Download Samuel Koch (links) und Thomas Koschwitz

Ende des Downloads

„Sehr oft wurde ich gefragt, was mir Kraft gibt und wie ich das schaffe“, erzählt der vom Hals ab querschnittsgelähmte Schauspieler und Autor im hr1-Interview mit Thomas Koschwitz. Diese Fragen waren es, die ihn dazu bewogen hatten, sein neues Buch „Steh auf Mensch! Was macht stark? (K)ein Resilienz-Ratgeber“ zu schreiben. Es solle kein Ratgeber im klassischen Sinne sein, „denn Ratschläge können manchmal auch nur Schläge sein“.

 Schauspieler? „Mein erster Anti-Berufswunsch“

Samuel Koch räumt in der Sendung mit dem Eindruck auf, er habe schon immer Schauspieler werden wollen. „Das ist ein Trugschluss. Den Zahn muss ich ziehen. Als ich zum ersten Mal mit 13, 14 Jahren Schauspielunterricht hatte, habe ich gedacht, das ist mein erster Anti-Berufswunsch.“ Auch zu Beginn seiner Ausbildung auf der Schauspielschule nach dem Unfall sei er sein größter „Skeptiker und Zweifler“ gewesen. „Es gibt kaum etwas Naiveres und Dümmeres, als in meinem bewegungslosen Zustand Schauspiel zu studieren“, habe er gedacht. Mit Hilfe seiner Kommilitonen und Lehrer habe er sich aber bis zum Abschluss durchgebissen.

Dem Unfall seinen Un-Sinn nehmen

Auf die Fage, ob sein Schicksal ihm nicht auch gewisse Privilegien und Begegnungen verschafft habe, die ihm sonst nicht zugänglich seien, antwortet Samuel Koch: „Ich bin nicht an dem Punkt, wo ich sage, ich bin so dankbar für den Unfall und der hat den und den Sinn.“ Vielmehr komme er in Situationen, die „dem Unfall seinen Unsinn“ nähmen. Als Beispiel führt er bewegende Treffen in Kinderhospizen an. „Da gibt es so viel Lebensfreude und Intensität. All das hätte nicht stattgefunden, wäre ich nicht in dem Zustand, in dem ich nun mal bin.“

Weitere Informationen

Sendung und Podcast

Der Podcast mit Samuel Koch in „Koschwitz am Morgen“ und weitere Informationen unter www.hr1.de

Ende der weiteren Informationen
Hartmut Hoefer


Pressereferent
Team Hörfunk und Orchester
Hartmut Hoefer
Telefon: +49 (0)69 155-5012
E-Mail: hartmut.hoefer@hr.de