Der nasse Fisch
Bild © Radio Bremen

In hr2-kultur beginnt am Samstag, 3. November, eine Themenwoche zur Weimarer Republik. Zu hören sind unter anderem das Hörspiel „Der nasse Fisch“ und eine Feature-Reihe über die „ungeliebte Demokratie“.

Download

Download

zum Download Bei den Aufnahmen der Hörspielserie "Der nasse Fisch" von Radio Bremen, rbb und WDR: v.li.: Peter Lohmeyer (Wolter), Peter Sattmann (Gennat), Alice Dwyer (Charly Ritter), Ole Lagerpusch (Gereon Rath) und Udo Schenk (Zörgiebel).

Ende des Downloads

Volker Kutschers Roman „Der nasse Fisch“ ist die Vorlage der ARD-Erfolgsserie „Babylon Berlin“. Dieses Sittengemälde der Weimarer Republik senden hr2-kultur und die ARD-Kulturwellen ab Montag, 5. November, als Hörspiel-Serie.

Dreiteilige Feature-Reihe zur Weimarer Republik

Download

Download

zum Download Hans Sarkowicz, Ressortleiter „Literatur und Hörspiel“ bei hr2-kultur

Ende des Downloads

Am Sonntag, 4. November, beginnt die dreiteilige Feature-Reihe „Die ungeliebte Demokratie“ über die sozialen und politischen Entwicklungen zwischen 1918 und 1933. Darin geht Hans Sarkowicz der Frage nach, ob die Weimarer Republik als erste Demokratie auf deutschem Boden von Anfang an zum Scheitern verurteilt war. In dem Feature sind Originaltöne aus den Anfangsjahren der jungen Republik zu hören, unter anderem von Reichspräsident Friedrich Ebert und Literaturnobelpreisträger Gerhart Hauptmann. Die Ereignisse von damals ordnen der Freiburger Historiker Ulrich Herbert und der Heidelberger Literaturwissenschaftler Helmuth Kiesel ein.

Glanzpunkte des Feuilletons und „Kaisers Klänge“

Die Sendung „Lesezeit“ widmet sich einem der Glanzpunkte der Weimarer Zeit, dem Feuilleton. Zitiert werden die messerscharfen Beobachtungen von Zeitzeugen wie Kurt Tucholsky oder Joseph Roth. Die Sendung „Kaisers Klänge“ ruft den Sound der Epoche in Erinnerung – vom Kriegsende mit Märschen, Kampfliedern oder Trauergesängen bis zur Leichtigkeit der goldenen 1920er Jahre.

Weitere Informationen

hr2-kultur Programmschwerpunkt „Weimarer Republik“

Dreiteilige Feature-Reihe „Die ungeliebte Demokratie“
Jeweils sonntags am 4., 11. und 18. November ab 18.04 Uhr. Alle Folgen sind nach der Ausstrahlung für jeweils sieben Tage zum Nachhören auf www.hr2-kultur.de zu finden. Die Produktion ist auch als Hörbuch im Hörverlag erschienen.

Hörspiel „Der nasse Fisch“
Ab Montag, 5. November, jeweils um 15 Uhr und ab Mittwoch, 7. November jeweils um 21 Uhr, außerdem als Podcast auf www.hr2-kultur.de und in der ARD-Audiothek.

„Lesezeit - Feuilletons der Weimarer Zeit“
Ab Samstag, 3. November, um 9.30 Uhr.

„Kaisers Klänge“
Jeweils sonntags am 4., 11. und 18. November ab 17.04 Uhr.

Webseite zum Programmschwerpunkt:
www.hr2.de/themen/weimarer-republik

Ende der weiteren Informationen
Patrick Brückel
Patrick Brückel Bild © hr/Ben Knabe


Patrick Brückel
Pressereferent hr2-kultur
Telefon: +49 (0)69 155-5178
E-Mail: patrick.brueckel@hr.de