ZU ZWEIT bei der hr2-Hörgala

Zum 19. Mal laden hr2-kultur und die Stadt Wiesbaden – vom 21. bis zum 26. Januar 2020 – beim hr2-Hörfest Wiesbaden dazu ein, die Ohren zu öffnen für erstaunliche Rhythmen, betörende Klänge und mitreißende Musik.

Der Vorverkauf für die begehrten Veranstaltungen im Hessischen Staatstheater, dem Literaturhaus Villa Clementine und der Caligari FilmBühne startet am Freitag, 6. Dezember, um 15.30 Uhr.

Programm

Peng Peng Parker – Lesung, Konzert und Performance, Dienstag, 21. Januar, 19.30 Uhr
Hessisches Staatstheater, Studio, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden

Download

Download

zum Download Peng Peng Parker mit Nora Gomringer und Philipp Scholz beim hr2-Hörfest Wiesbaden 2020

Ende des Downloads

Das hr2-Hörfest Wiesbaden startet mit der Lyrikerin und Rezitatorin Nora Gomringer und dem Jazzdrummer Philipp Scholz. Gemeinsam haben sie erstaunliche Songs aus den Spott-, Humor- und Liebesgedichten von Dorothy Parker geschaffen. Parker war eine extrem exzentrische und vielschichtige Dichterin, Werbetexterin, Literatur- und Theaterkritikerin. Niemand hat derart scharf, sarkastisch und seufzend, so verlachend über die Liebe und das Rangeln zwischen den Geschlechtern geschrieben wie sie. Ein New York der 20er Jahre ohne diese Ikone der Roaring Twenties ist nicht auszudenken. Die Songs von Gomringer und Scholz sind melodiös und rhythmisch, witzig und eigen. Begleitet werden sie vom Jazzpianisten Philip Frischkorn.


„Und grausig gutzt der Golz“ – hr2-RadioLiveTheater, Mittwoch, 22. Januar, 19.30 Uhr
Hessisches Staatstheater, Kleines Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden

Download

Download

zum Download "Und grausig gutzt der Golz" beim hr2-Hörfest Wiesbaden 2020

Ende des Downloads

Weiter geht es am zweiten Abend mit dem hr2-RadioLiveTheater. Das Ensemble rund um Klaus Krückemeyer verbindet die Magie von Theater, Musik und „Kino im Kopf“ und bringt diese Mischung live und stimmgewaltig auf die Bühne. An diesem Abend zaubert das Team für das Publikum ein Feuerwerk aus Sprachakrobatik, Klangzaubereien, Texten, Sketchen und Musik: mit Lautgedichten von Ernst Jandl und Kurt Schwitters, mit Christian Morgensterns „Gruselett“, Loriots legendärer Fernsehansage, Zungenbrechern der Extraklasse, Georg Kreislers Telefonbuchpolka, betörenden Trautoniumklängen und vielem mehr.


Labyrinth des Hörens – interaktive Vorträge, Donnerstag, 23. Januar, 19.30 Uhr
Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, 65189 Wiesbaden

Download

Download

zum Download Beatboxer Paul Brenning beim hr2-Hörfest Wiesbaden 2020

Ende des Downloads

Der dritte Abend des hr2-Hörfests Wiesbaden beschäftigt sich mit dem Hören in der Kriminalistik, der psychologischen Bewertung von Geräuschen und dem Phänomen Beatboxing. Angelika Braun hört als forensische Phonetikerin im Auftrag der Justiz. Sprachaufzeichnungen sind im Zusammenhang mit Straftaten zuweilen ein wichtiges Indiz. Braun gibt Einblicke in Praxis und Forschung. Brigitte Schulte-Fortkamp ist Lärmwirkungsforscherin und beschäftigt sich mit „Soundscape“ und der subjektiven Wahrnehmung von akustischen Signalen. Paul Brenning zeigt, wie Beatboxen funktioniert: Allein mit Mund, Zunge und Stimme werden Sounds erzeugt, seien es Schlagzeug-Rhythmen, Meeresrauschen oder das Sirren des Zahnarztbohrers.


Klänge – Sounds – Geschichten, Freitag, 24. Januar, 10-11 Uhr und 12-13 Uhr
Wartburg, Schwalbacher Straße 51, 65183 Wiesbaden

Download

Download

zum Download Präsentation vom Schulprojekt beim hr2-Hörfest Wiesbaden

Ende des Downloads

Im Rahmen des Hörfestes haben jedes Jahr Wiesbadener Schulen die Gelegenheit, mit Künstlerinnen und Künstlern Soundexperimente, Kompositionen sowie Klanggeschichten zu entwickeln und auf die Bühne zu bringen. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei für das Zuhören sensibilisiert und kreativ unterstützt. Sie experimentieren und musizieren dabei mit Alltäglichem wie Plastik, Papier, Flaschen, mit natürlichen Materialien wie Wasser, Holz, Stein sowie mit ihrer eigenen Stimme. In der Wartburg präsentieren die Gruppen ihre klangreichen Ergebnisse. Der Eintritt zu den Präsentationen der Schulprojekte ist frei.


Hörfest-Filmnacht, Freitag, 24. Januar, 18/20/22 Uhr
Caligari FilmBühne Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden

Download

Download

zum Download Spielfilm "Vorspiel" beim hr2-Hörfest Wiesbaden 2020

Ende des Downloads

Im Rahmen der Filmnacht werden im Caligari drei Musik-Filme gezeigt. „Aretha Franklin: Amazing Grace“ ist ein Konzertmitschnitt aus dem Jahr 1972, entstanden unter der Regie von Sydney Pollack. Aufgrund technischer und juristischer Schwierigkeiten erstrahlt der Film erst jetzt auf der großen Leinwand. Ein mitreißender musikalischer Gottesdienst und ein faszinierendes Zeitdokument. Der Spielfilm „Das Vorspiel“ (2019) handelt von der Geigenlehrerin Anna Bronsky. Gegen den Willen ihrer Kollegen setzt sie die Aufnahme eines neuen Schülers durch, den sie für sehr talentiert hält. Engagiert bereitet sie ihn auf die Zwischenprüfung vor und vernachlässigt dabei ihre Familie. Am Tag der entscheidenden Zwischenprüfung kommt es dann zu einem folgenschweren Unglück. Der Dokumentarfilm „Beware of Mr. Baker“ (2012) handelt vom besten Drummer der Welt, der im Oktober verstarb: Ginger Baker. Bekannt wurde er mit den Bands Cream und Blind Faith. Jay Bulger porträtiert den impulsiven Künstler, der nicht umsonst den Beinamen „Teufelsschlagzeuger" trägt.


Traumkino für Kinder, Samstag, 25., und Sonntag, 26. Januar, 15 Uhr
Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden

Download

Download

zum Download Kinderfilm "Kleiner Dodo" beim hr2-Hörfest Wiesbaden 2020

Ende des Downloads

„Kleiner Dodo“ erzählt vom Orang-Utan-Jungen Dodo. Er liebt Töne und Geräusche. Eines Tages findet er ein rätselhaftes Dingsbums, das der alte Orang-Utan Darwin als Geige bezeichnet. Mit den nie gehörten, mal schrillen und mal wunderschönen Tönen des Dingsbums kann Dodo nicht nur seine beste Freundin zum Lachen bringen, sondern auch eine gefürchtete Tigerin verjagen. Aber erst als der Fluss austrocknet und die Tiere unter der großen Dürre leiden, entdeckt Dodo das größte Geheimnis seiner Musik.


hr2-Hörgala – Große Kleinkunstrevue, Samstag, 25. Januar, 19.30 Uhr
Hessisches Staatstheater, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden

Brillante Musik, zupackendes Kabarett und virtuose Kleinkunst erwarten die Besucher der hr2-Hörgala. Am Start sind diesmal das Duo ZU ZWEIT, die Musikkomödianten von Bidla Buh, der Kabarettist Till Reiners und die Musikerin und Kabarettistin Liza Kos. Durch den Abend führt hr2-Moderator Alf Mentzer.

Download

Download

zum Download Foto: ZU ZWEIT bei der hr2-Hörgala

Ende des Downloads

„Balken biegen für Fortgeschrittene“ – das ist eine Kunst, die Tina Häussermann und Fabian Schläper nach eigener Aussage beherrschen. Zusammen heißen sie ZU ZWEIT und verbreiten mit aberwitziger Musik und geschliffenen Dialogen „Fake News“, so der Titel ihres aktuellen Programms. Bidla Buh kommen anfangs gerne mal vornehm nostalgisch daher, in Frack mit roter Rose im Knopfloch, gestopften Trompeten, dezenter Jazzgitarre und Pomade im Haar. Und legen los mit atemberaubenden Varianten der alten und neuen Hits und eigenen hintergründigen Chansons. „Kapitalismus? Kommt drauf an.“ Mit dieser, wie er hervorhebt, „megakritischen“ Aussage stellt sich Till Reiners souverän den großen Menschheitsfragen. Der junge Kabarettist gibt aber auch praktische Ratschläge, wie man „fucking reich werden“ kann oder „ausgrenzen, ohne ein Arschloch zu sein“. Wenn wir uns fragen, warum diese Russin da auf der Bühne uns ton- und ausdruckslos mit schwerem Akzent etwas erzählen möchte, sind wir wahrscheinlich gerade auf Liza Kos hereingefallen. Dabei ist die Komödiantin und Songwriterin fast so gut integriert wie ihre Balalaika, die inzwischen eher einer Gitarre ähnelt.


hr2-Kinder-Hörgala, Sonntag, 26. Januar, 15 Uhr, für Kinder ab 6 Jahren
Hessisches Staatstheater, Kleines Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden

Download

Download

zum Download Robeat bei der hr2-Kinder-Hörgala

Ende des Downloads

„Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby“ von Lois Lowry (Hörcompany, 2 CDs) ist von der Jury der hr2-Hörbuchbestenliste zum besten Kinder- und Jugendhörbuch 2019 gewählt worden. Die herausragende Produktion wird mit dem „Hörbuch-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden“ ausgezeichnet. Stadtrat Helmut Nehrbaß überreicht den mit 10.000 Euro dotierten Preis im Rahmen der hr2-Kinder-Hörgala. Der Schauspieler Stefan Kurt liest live Ausschnitte aus der abenteuerlichen Geschichte voll schwarzem Humor. Exklusiv für den Sonntagnachmittag haben außerdem Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 der Peter-Rosegger-Schule Wiesbaden eine akustische Performance zum Sieger-Hörbuch erarbeitet. Eine Mitmach-Show für die ganze Familie begleitet die Preisverleihung. Pelemele! animieren mit einem Mix aus Rock und Hip-Hop die Zuhörer zum Abrocken, Tanzen und Mitsingen. Robeat, amtierender Europameister in der hohen Kunst des Beatboxens, bringt kleine und große Gäste zum Staunen.

Weitere Informationen

Ticketinformationen

Tickets für alle Veranstaltungen sind ab Freitag, 6. Dezember, um 15.30 Uhr erhältlich:
Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden, Tel. 0611 132325
TicketBox in der Wiesbadener Galeria Kaufhof, Kirchgasse 28, 65185 Wiesbaden, Tel. 0611 304808
und direkt bei den Veranstaltungsorten:
Hessisches Staatstheater, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden, Tel. 0611 132325
Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden, täglich von 17 Uhr bis 20.30 Uhr, Tel. 0611 315050
Online-Kartenkauf:
staatstheater-wiesbaden.de
wiesbaden.de/literaturhaus
wiesbaden.de/caligari

Ende der weiteren Informationen

Sendetermine in hr2-kultur

hr2-Hörgala am 2. und 9. Februar, jeweils 12.04 Uhr (Wdh. am 8. und 15. Februar, jeweils 18.04), Kulturszene Hessen
hr2-Kinder-Hörgala am 22. Februar, 14.04 Uhr, Lauschinsel
Labyrinth des Hörens am 23. Februar, 12.04 (Wdh. am 29. Februar, 18.04 Uhr), Kulturszene Hessen
Klänge – Sounds – Geschichten am 21. März, 14.04 Uhr, Lauschinsel

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum hr2-Hörfest Wiesbaden unter

hr2.de
wiesbaden.de/hoerfest

Ende der weiteren Informationen
Janina Schmid


Pressereferentin hr2-kultur
Janina Schmid
Telefon: +49 (0)69 155-4498
E-Mail: janina.schmid@hr.de