Lisa Bassenge

Der kommende Sonntag wird weiblich in hr2-kultur. Am 8. März, dem Weltfrauentag, dreht sich alles um Frauenpower in Musik, Literatur und gesellschaftlich-politische Themen. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Krimi-Hörspiel, ein Porträt zweier Salonièren des 18. Jahrhunderts und die mexikanische Frauenbewegung.

Geistliche Musik, 6.04 Uhr
Komponistinnen wie Hildegard von Bingen oder auch Clara Schumann, die geistliche Musik für die Kirche komponiert haben, leiten das hr2-kultur-Programm ein.

Zauberflöte – Klassik für Kinder, 8.04 Uhr
Frauen, die in Musikberufen ihren Traum verwirklicht haben – die Geschichten der Profi-Musikerinnen Emmanuelle Haïm, Gabriela Montero und Fanny Hensel erzählen, wie sie es in der männlich-dominierten Welt der Musik trotzdem zum Durchbruch geschafft haben.

Download

Download

zum Download Foto: Lisa Bassenge

Ende des Downloads

Kulturfrühstück, das Magazin am Vormittag, ca. 9.10 Uhr
Die Jazz-Sängerin Lisa Bassenge stellt in ihrem Album „Mothers“ zwölf gecoverte Stücke von bekannten und weniger bekannten Künstlerinnen vor. Im hr2-Kulturfrühstück berichtet sie von starken Frauen in der Populärmusik. Moderiert von Daniella Baumeister.

Camino – Religionen auf dem Weg, 11.30 Uhr
Im Feature berichten Wendy und Luis aus Mexiko, wie ihr einjähriger Freiwilligendienst in Deutschland sie nach ihrer Rückkehr dazu motiviert hat, sich in der mexikanischen Frauenbewegung zu engagieren.

Kulturszene Hessen, 12.04 Uhr
Die Wiener Dramatikerin und Autorin Marlene Streeruwitz, der Anglist und Autor Jan Wilm sowie die Schaulspieldirektorin Anna Bergmann und stellvertretende Schaulspieldirektorin Anna Haas diskutieren über Gleichberechtigung aller Geschlechter, Gender-Identitäten, Stereotypen und political correctness – moderiert von Beate Tröger.

Klassikzeit mit dem hr-Sinfonieorchester, 13.04 Uhr
Das hr-Sinfonieorchester mit den Solistinnen Camilla Tilling (Sopran) und Alisa Weilerstein (Cello) spielen unter der Leitung von Emmanuelle Haïm und Marin Alsop.

Krimi-Hörspiel „Kornkreise“, 14.04 Uhr
Das Hörspiel „Kornkreise“ von Monika Geier bildet den Auftakt zur neuen Reihe „Feminist Gangsta“. Hier und an mindestens zwei weiteren Terminen in diesem Jahr werden neue Krimis von deutschsprachigen Autorinnen zu hören sein.

Klassikzeit, 15.45 Uhr
Musik aus Barock, Klassik und Romantik mit Interpretinnen wie Anne-Sophie Mutter und Angela Cheng und von Komponistinnen wie Clara Schumann und Fanny Hensel.

Kaisers Klänge, „Power To The Women“ – (Die) Musik ist weiblich, 17.04 Uhr
Am Internationalen Frauentag begeben sich „Kaisers Klänge" ganz in Frauenhand. Die Musik, die Tonkunst oder die Sinfonie sind schließlich alle weiblich.

Feature zum Internationalen Frauentag, 18.04 Uhr
Im Feature porträtiert die Autorin Margareta Bloom-Schinnerl Caroline von Schelling und Dorothea von Schlegel . Zwei Salonièren treffen Ende des 18. Jahrhunderts aufeinander und leben in Jena in einer Wohngemeinschaft mit den Schlegel-Brüdern.

hr-Bigband, 19.04 Uhr
Carla Bley übernahm 1999 erst als zweite Frau die Regentschaft über die rein männliche hr-Bigband. Zu hören sind Aufnahmen aus dem hr-Sendesaal, entstanden im Rahmen des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt.

hr2-Kulturlunch: Starke Frauen – Starke Stücke, 20.04 Uhr
Der Kulturlunch bringt Musik und Literatur zusammen. In dieser Sendung ausschließlich von Frauen. Eine breite Auswahl an Texten (gelesen von Maren Kroymann) wird ergänzt um Kammermusik.

„Women in Music Days“
Das hr2-Programm findet an diesem Tag im Rahmen der „Women in Music Days“ der EBU (Europäische Rundfunkunion) statt. Um sich für Gender-Balance und Vielfalt einzusetzen, nehmen zahlreiche Radiosender aus vielen Teilen der Welt am 8. März an der EBU-Aktion teil.

Weitere Informationen

hr2-Programm zum Weltfrauentag

Das vollständige hr2-Programm zum Weltfrauentag ist auf hr2.de zu finden.

Ende der weiteren Informationen
Janina Schmid

Pressereferentin hr2-kultur
Janina Schmid
Telefon: +49 (0)69 155-4498
E-Mail: janina.schmid@hr.de