Matthias Redlhammer

Der Schauspieler Matthias Redlhammer nimmt die Hörer*innen als nachdenklicher Flaneur mit auf einen Spaziergang durch Frankfurt. Die hr2-kultur-Produktion „Im Dickicht der Einzelheiten“ nach Wilhelm Genazino läuft am Samstag, 25. April, 23 Uhr, in hr2-kultur und ist als Podcast im Netz verfügbar.

Persönliche Erinnerungen treffen auf die moderne Großstadt

Download

Download

zum Download Foto: Matthias Redlhammer als Flaneur

Ende des Downloads

Der im Dezember 2018 verstorbene Büchner-Preisträger und Frankfurter Autor Wilhelm Genazino war ein Romantiker des Gewöhnlichen, der den banalsten Fundstücken ein geheimnisvolles Ansehen und dem vermeintlich Bekannten den Zauber des Unentdeckten verlieh. So auch geschehen in seinem letzten veröffentlichten Text, dem Monodrama „Im Dickicht der Einzelheiten“. Im Mittelpunkt steht ein Flaneur, der durch Frankfurt streift und dabei Straßenszenen und Alltägliches mit persönlichen Erinnerungen verknüpft. Es entsteht das poetische Bild eines Einzelnen in einer modernen Großstadt. Der Flaneur räsoniert über Heimat, Erfolg, seine Schriftstellerei, und reibt sich dabei immer wieder am öffentlichen Raum und seinen Widrigkeiten. Verkörpert wird er durch den Schauspieler Matthias Redlhammer, der den Spaziergang außerdem mit Schlagzeug und Mundharmonika begleitet.

Wilhelm Genazino

Die Produktion geht zurück auf eine Initiative von Marion Tiedtke, Chefdramaturgin des Schauspiels Frankfurt, und Hauke Hückstädt, Leiter des Literaturhauses Frankfurt. Eine Reihe von Autor*innen machten hierfür Frankfurter Biografien zum Ausgangspunkt ihres Schreibens.

Weitere Informationen

Das Hörstück

Mitwirkender: Matthias Redlhammer
Textbearbeitung und Dramaturgie: Marion Tiedtke
Inszenierung der Theaterfassung: Anselm Weber
Funkeinrichtung und Redaktion: Leonhard Koppelmann
Ton und Technik: Roland Grosch und Melanie Inden
Gesamtlänge: 37'45"
Erstsendung, Samstag, 25. April, 23 Uhr. Ab dann verfügbar im Podcast-Channel auf hr2.de und in der ARD-Audiothek.

Ende der weiteren Informationen
Janina Schmid

Pressereferentin hr2-kultur
Janina Schmid
Telefon: +49 (0)69 155-4498
E-Mail: janina.schmid@hr.de