Eva Menasse, Elke Heidenreich, Bülent Ceylan und Sven Regener

Vom 20. bis zum 24. Oktober dürfen sich Buchbegeisterte wieder auf der Frankfurter Buchmesse vergnügen. Zu den Programm-Highlights auf der ARD-Buchmessenbühne in der Festhalle gehören die hr2-Hörbuchnacht am Donnerstag, 21. Oktober, 20 Uhr, und die ARD-Buchmessennacht am Freitag, 22. Oktober, 20 Uhr. Tickets für die beliebten Veranstaltungen sind ab sofort erhältlich.

hr2-Hörbuchnacht

Moderatorin Doris Renck führt durch den Abend und macht im Gespräch mit den Gästen die Kunst der Hörbuchproduktion erlebbar. Dabei bleibt viel Raum für die Werke selbst, die in Auszügen live vorgetragen werden. Elke Heidenreich präsentiert ihr neues Hörbuch "Hier geht’s lang", das Bücher von Frauen thematisiert, die das Leben der bekannten Literaturkritikerin begleitet haben. Außerdem zu Gast: Daniela Krien mit dem Hörbuch "Der Brand". Prof. Ulrich Herbert, Hans Sarkowicz und Christiane Collorio stellen ihre Hörbuchbox "Jahrhundertstimmen – Deutsche Geschichte in über 200 Originalaufnahmen 1900 bis 1945" vor. Jens Wawrczeck liest aus Hitchcocks "Über den Dächern von Nizza". Und Schauspielerin Gesine Cukrowski liest aus Marcia Zuckermanns Roman "Mischpoke". Abgerundet wird der Abend mit der Auszeichnung des Hörbuchs des Jahres der hr2-Hörbuchbestenliste. Das Preisgeld in Höhe von 3.333 Euro wird von der hr werbung GmbH, Frankfurt am Main, ausgelobt und zur Verfügung gestellt.

ARD-Buchmessennacht

Die ARD-Buchmessennacht – präsentiert von hr-Moderatorin Catherine Mundt und hr-Moderator Alf Mentzer – bietet beste Unterhaltung mit den großen Namen der Literaturszene. Es kommen Marina Weisband mit "Fragt uns doch!", Eva Menasse mit "Dunkelblum", Stefan Aust mit "Xi Jinping – Der mächtigste Mann der Welt", Sven Regener mit "Glitterschnitter", Volker Kutscher und Kat Menschik mit "Mitte", Johanna Adorján mit "Ciao", Armin Nassehi mit "Unbehagen – Theorie der überforderten Gesellschaft", John von Düffel mit "Die Wütenden und die Schuldigen", Helen Macdonald mit "Abendflüge", Lukas Rietzschel mit "Raumfahrer", Svenja Flaßpöhler mit "Sensibel", Sönke Wortmann mit "Es gilt das gesprochene Wort", Klaus Pohl mit "Sein oder Nichtsein" und der frisch gekürte Gewinner beziehungsweise die frisch gekürte Gewinnerin des Deutschen Buchpreises. Außerdem wird der Comedian Bülent Ceylan an diesem Abend immer wieder aus seinem Buch "Ankommen" lesen.

Veranstaltungen und Kartenvorverkauf

hr2-Hörbuchnacht, Donnerstag, 21. Oktober, 20 Uhr
ARD-Buchmessennacht, Freitag, 22. Oktober, 20 Uhr
Frankfurter Festhalle, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt

Auf der Homepage der Buchmesse sind die Informationen rund um den Vorverkauf abrufbar.

Weitere Informationen

Die Frankfurter Buchmesse in der ARD-Mediathek und im Radio

Sämtliche Gespräche und Veranstaltungen, die während der Buchmesse auf der ARD-Bühne stattfinden, werden live auf Buchmesse.ard.de gestreamt. Die ARD-Buchmessennacht wird als ARD-Radiokulturnacht der Bücher live in hr2-kultur und den anderen Kulturwellen der ARD übertragen. Die hr2-Hörbuchnacht wird am Samstag, 23. Oktober, um 20:04 Uhr in hr2-kultur gesendet.

Ende der weiteren Informationen
Janina Schmid


Pressereferentin hr2-kultur
Janina Schmid

Telefon: +49 (0)69 155-4498
E-Mail: janina.schmid@hr.de