Angelo und Gabriel Kelly mit hr3-Moderatorin Bärbel Schäfer
Angelo und Gabriel Kelly mit hr3-Moderatorin Bärbel Schäfer Bild © hr/Anna Zischka

Gabriel Kelly, der 17-jährige Sohn von Angelo, hört privat nicht die Musik der Kellys: „Ich höre gern deutschen Asi-Rap und deutsche Poesie – so eine Mischung“, sagt er schmunzelnd im Gespräch mit Bärbel Schäfer im hr3-Sonntagstalk am 5. August. Der älteste Sohn von Angelo Kelly augenzwinkernd weiter: „Ich würde mir kein Ticket der Kellys kaufen.“

Download

Download

zum Download Angelo und Gabriel Kelly mit hr3-Moderatorin Bärbel Schäfer

Ende des Downloads

Angelo Kelly, der gerade mit „Angelo Kelly & Family“ auf Tour ist, spricht im hr3-Interview über die Zeit nach den Erfolgsjahren mit den „Kellys“: „Ich war auf Entzug. Man wird abhängig von dem Flash. Du hattest jeden Tag etwas anderes. Du bist auf Platz eins, dann stehst du mit Pavarotti auf der Bühne. Es ist unglaublich.“

Der Song „Angel“ war lange Zeit für Angelo Kelly ausgelutscht

Den Hit „Angel“ hat der Vater von fünf Kindern viele Jahre gesungen. Nach einer Weile hatte Angelo Kelly aber keine Lust mehr darauf - zu ausgelutscht. Mittlerweile performt er ihn wieder. „Ich singe nur das, was ich auch verkörpern kann“, erzählt der 36-Jährige. „Jetzt spiele ich ihn wieder, und es ist frisch - ein Trip zusammen mit dem Publikum.“

Seine Frau Kira hat Angelo Kelly schon im Alter von zehn Jahren kennengelernt: „Wir haben in ihrer Heimatstadt in Warnemünde als Straßenmusikanten zusammengespielt und waren dann sehr eng befreundet. Ich habe sieben Jahre um sie gekämpft. Als ich 17 Jahre alt war, hat sie mir gesagt, dass sie das gleiche für mich empfindet.“ Nur zwei Jahre später kam Gabriel Kelly zur Welt.

Gabriel Kelly: „Meine Familie ist ein verrückter Haufen“

Die Eltern, die mit ihren fünf Kindern seit 2013 in Irland abseits der Stadt leben, unterrichten den Nachwuchs selbst. Das Leben in der Familie gefällt Gabriel Kelly: „Meine Familie ist ein verrückter Haufen. Da ist man alles schon gewöhnt und irgendwann abgehärtet. Meine Eltern sind mir nie peinlich.“

Der Talk als Sendung und Podcast

Das gesamte Gespräch von Bärbel Schäfer mit Angelo und Gabriel Kelly steht unter www.hr3.de als Podcast zur Verfügung.