Ob Usain Bolt, Herbert Grönemeyer oder die deutschen Fußball-Nationalspieler: Dr. Müller-Wohlfahrt behandelt sie alle. Kurz vor dem Abflug zur Weltmeisterschaft in Russland erklärt der Sportarzt im hr3-Sonntagstalk um 10 Uhr zu seiner Arbeit: „Jeder Tag ist ein Traum für mich.“

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ist das Vertrauensverhältnis zu den Sportlern sehr wichtig: „Es geht los mit dem Zuhören. Ich bitte den Patienten mir seine Geschichte zu erzählen und lasse ihn reden, bis er ausgeredet hat […] Dann kommt die körperliche Untersuchung und ich untersuche ihn mit meinen Händen von Kopf bis Fuß. Das schafft besonderes Vertrauen, weil das die meisten nicht gewohnt sind.“

Müller-Wohlfahrt: „Ich tauche in das Problem ein“

In hr3 erzählt der Mediziner über seinen Anspruch: „Man weiß nie, was im Spiel passiert. Mein Anspruch ist, dass ich ohne Hilfe von technischen Geräten zur Diagnose komme. […] Ich habe meine Hände von Anfang an in den siebziger Jahren trainiert. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt „tauche sozusagen in das Problem ein“. Geholfen haben ihm Massagetechniken. „Ich habe gelernt Muskeln anzufassen. Einen Patienten überhaupt zu berühren. Ich hatte dann keine Berührungsängste mehr.“

Die Ledertasche als Glücksbringer

In hr3 spricht er schmunzelnd über seinen Glücksbringer, den er auch mit zur Fußball-WM nach Russland nimmt: „Eine alte Ledertasche, da sieht man gar nicht mehr, dass es mal schönes Leder war […] Oliver Bierhoff oder auch andere sagen schon: ‚Ah, die Tasche ist dabei, da kann ja nichts schief gehen‘.“

Als Mannschaftsarzt des FC Bayern München freut er sich auf den neuen Cheftrainer Niko Kovac: „Ich mag ihn sehr. Er hat mich besucht. Wir haben uns beim Pokalspiel gesehen. Ich werde ihm helfen.“

Der Talk als Sendung und Podcast

Das gesamte Gespräch mit Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Bärbel Schäfer ist am Sonntag, 10. Juni, ab 10 Uhr in hr3 zu hören und steht nach der Sendung unter www.hr3.de als Podcast zur Verfügung.

Sebastian Huebl, Pressereferent
Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr3 und YOU FM
Sebastian Hübl
Telefon: +49 (0)69 155-3789
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de