Platzhalterbild PM Hörfunk
Bild © hr/Ben Knabe/Grafik

Im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer sagte Verona Pooth zu ihrer wichtigsten Erziehungsregel für ihre Kinder: „Ihr könnt denken, was ihr wollt, aber machen, was ich sage.“ Die 50-Jährige weiter: „Ich bin streng. Meine Kinder nennen mich El Commandante.“

Im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer sagte Verona Pooth zu ihrer wichtigsten Erziehungsregel für ihre Kinder: „Ihr könnt denken, was ihr wollt, aber machen, was ich sage.“ Die 50-Jährige weiter: „Ich bin streng. Meine Kinder nennen mich El Commandante.“

Verona Pooth erzählt in hr3, wie sie ihre Kinder großzieht. „Sie wachsen mit viel Liebe auf. […] Rauchen, Trinken, Lügen und heimlich Dinge machen“ seien einfach nicht drin, so die Hamburgerin. „Wir setzen auf unser Vertrauen. Einer für alle, alle für eine. Wir sind sehr ehrlich. Wir haben das gleiche Blut und das gleiche Herz“, beschreibt sie den Zusammenhalt in ihrer Familie.

Wenn es allerdings um Dinge wie die Dreckwäsche ihres Sohnes Diego gehe, sage sie zu ihm: „Mäuschen, du bist doch nicht wie eine Banane, die ihre Schale von sich wirft. Du bist 15 Jahre alt und ein gewitztes Kerlchen, du wirst es doch noch schaffen, dein Shirt aufzuhängen.“

„Ein Hochzeitskleid von Karl Lagerfeld war mein Traum“

Außerdem erzählte sie über ihren Kontakt mit dem kürzlich verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld. „Ein Hochzeitskleid von Karl Lagerfeld war mein Traum.“ Dieser wurde für sie wahr. „Ich habe ihm einen Brief geschrieben. Er hat mir das Kleid designt. Wir wurden Freunde.“

Bei einem Fototermin zur Wahl für die „Miss American Dream 1985“ traf sie auf Donald Trump, der sie zur Gewinnerin gekürt hatte. „Er war damals getrennt von seiner Frau. Den Kandidatinnen wurde gesagt, man sollte ihn auf gar keinen Fall ansprechen. Viele Mädels haben sich für ihn interessiert. […] Ich hätte mich nicht mit Donald Trump eingelassen.“

Der Talk als Sendung und Podcast

Das gesamte Gespräch von Bärbel Schäfer mit Verona Pooth steht unter hr3.de als Podcast zur Verfügung.

Sebastian Hübl
Sebastian Hübl Bild © hr/Ben Knabe

Pressereferent hr3 und YOU FM
Sebastian Hübl
Telefon: +49 (0)69 155-3789
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de