Bernhard Brink

Seit 47 Jahren ist Bernhard Brink im Musik- und Showgeschäft. „Das macht schon stolz“, verriet er Dieter Voss in hr4 am Freitagnachmittag. Auch wenn seine Stimme im Laufe der Zeit „schmutziger" geworden sei: „Ich stehe für Kontinuität!“

Download

Download

zum Download Foto: Bernhard Brink

Ende des Downloads

Bernhard Brink habe genügend vorübergehend sehr erfolgreiche Kollegen „auf dem Weg nach unten getroffen“, während er immer irgendwie da gewesen sei. Das Geheimnis seines stetigen Erfolgs: zeitgemäße Produktion und zeitgemäße Texte. „Irgendwas mit 17 Jahren und am Strand geht da natürlich nicht mehr.“

Beständigkeit auch privat

Viel besser passten da Songs wie die neue Single „Diamanten“, auf der es um die langjährige Liebe zu seiner Frau Ute geht. 38 Jahre ist Bernhard Brink mit ihr zusammen, davon 32 Jahre verheiratet. Ein Geheimrezept für eine funktionierende Ehe gebe es nicht. „Es muss zwischen zwei Menschen einfach stimmen.“ Zugute sei ihnen dabei als Paar aber eine gemeinsame, bodenständige Haltung gekommen: „Wir sind beide konservativ erzogen und aus bürgerlichem Hause.“

Bei so viel Kontinuität habe er aber doch eine große Veränderung an sich bemerkt, so Brink: „Ich werde immer schneller, bin ungeduldig.“ Das liege wohl an dem vielen Leerlauf, den er im Studio, vor Konzerten und hinter der Bühne erduldet habe: „Wenn ich die Zeit abziehen könnte, die ich sinnlos gewartet habe, wäre ich zehn Jahre jünger!“

Hartmut Hoefer

Pressereferent
Team Hörfunk und Orchester
Hartmut Hoefer
Telefon: +49 (0)69 155-5012
E-Mail: hartmut.hoefer@hr.de