Das Logo von "Singt Euren Song" - Der hr4-Chorwettbewerb

Aufgrund der Corona-Krise kann der hr4-Chorwettbewerb nicht wie ursprünglich geplant im Frühjahr 2020 zum vierten Mal stattfinden. Die gute Nachricht: Das gesamte Bewerberfeld ist automatisch für nächstes Jahr nominiert.

So sehr das ganze Team von hr4 zusammen mit den Chören einem spannenden Wettbewerb entgegengesehen  hatte, die andauernden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie lassen keine tragfähige Vorbereitung zu. Weder kann hr4 unter den derzeitigen Bedingungen eine verlässliche Planung gewährleisten, noch können die Chöre in der aktuellen Situation gemeinsam proben. Deshalb wird der Wettbewerb in diesem Jahr erstmals ausgesetzt.

„Gesundheit geht vor“

Dazu sagte der hr4-Musikchef und Jury-Vorsitzende Manfred Staiger: „Unsere Fachjury hat sich auf die Chöre und ihre Musik sehr gefreut, gemeinsam wollten wir ein großes Finale auf dem Hessentag feiern. Aber Gesundheit geht vor, Hessentag sowie der Chorwettbewerb müssen pausieren. Jetzt schauen wir nach vorne und freuen uns gemeinsam auf 2021 und einen spannenden Wettbewerb.“

 Neues Jahr, neues Glück

Drei Viertel der Chöre, die sich in diesem Jahr für „Singt Euren Song“ beworben hatten, waren überhaupt zum ersten Mal dabei. Das Engagement aller Teilnehmer soll nicht umsonst gewesen sein, wie Staiger in seinem Schreiben an die Chöre betont: „Selbstverständlich seid Ihr automatisch für 2021 nominiert, wenn wir wieder das gemeinsame Singen in Hessen feiern wollen.“ Das gesamte Team von „Singt Euren Song – der hr4-Chorwettbewerb“ dankt allen teilnehmenden Chören für ihr Engagement und wünscht ihnen Gesundheit und Geduld für die kommenden Wochen.

Download

Download

zum Download Logo hr4-Chorwettbewerb

Ende des Downloads



Christian Arndt



Pressereferent hr-iNFO und hr4
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)69 155-5864
E-Mail: christian.arndt@hr.de