Platzhalterbild PM Hörfunk
Bild © hr/Ben Knabe/Grafik

An vielen Stellen in Frankfurt und Offenbach ist die Luft weiterhin stark durch Stickstoffdioxid belastet. Das zeigen vorläufige Messwerte aus den ersten sechs Monaten dieses Jahres, die das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie auf Anfrage von hr-iNFO vorgelegt hat.

An der Hälfte der Messstellen lagen die Werte oft über der kritischen Schwelle von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Dieser Wert darf laut Gesetz im Jahresmittel nicht überschritten werden. Die belasteten Stellen liegen an viel befahrenen Straßen, z.B. Am Erlenbruch in Frankfurt-Riederwald. Dort lag der Wert im Halbjahresschnitt bei 54,4 Mikrogramm, im April sogar bei 65,6 Mikrogramm. Diese Straße wird als Zubringer zur Autobahn 66 nach Hanau genutzt, ist oft verstopft und führt durch ein Wohngebiet.

Auch am Frankfurter Börneplatz und am Hauptbahnhof sowie an der Mainstraße in Offenbach wurde in den ersten sechs Monaten dieses Jahres eine Belastung von rund 50 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft festgestellt, deutlich mehr als im Jahresmittel zulässig. Weniger stark waren Stellen belastet, die nicht direkt an Straßen liegen. Etwa der Frankfurter Römerberg – dort wurden im ersten Halbjahr 29 Mikrogramm gemessen. Laut Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) zeigt sich daran, dass die Nähe zum Autoverkehr der entscheidende Faktor für die Belastung ist. Andere Einflüsse wie etwa Industrieabgase spielen demnach eine untergeordnete Rolle.

Das HLNUG hat vor anderthalb Jahren über 30 zusätzliche Messstellen für Stickstoffdioxid in ganz Hessen eingerichtet, um das bestehende Luft-Messnetz zu ergänzen. Die Luftqualität in Frankfurt steht derzeit besonders im Blickpunkt, weil kommende Woche vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden über mögliche Diesel-Fahrverbote in der Main-Metropole entschieden wird.

Weitere Informationen

Rückfragen an:

Tobias Lübben (fs), Hessischer Rundfunk, Desk Information, Tel.: 069-155 2248, desk-information-hessenaktuell@hr.de

Ende der weiteren Informationen