Pressemitteilung

Christoph Scheld ist für den Deutschen Radiopreis nominiert

Christoph Scheld vom Hessischen Rundfunk ist für den Deutschen Radiopreis in der Kategorie „Bestes Interview“ nominiert. Die Nominierungskommission hat den 41-jährigen Autor und Redakteur zu einem ihrer drei Favoriten in dieser Kategorie gekürt. Ob er auch die begehrte Auszeichnung entgegennehmen darf, wird sich am 2. September bei der Gala in Hamburg herausstellen.

Zur Webseite