Onkel Otto mit FFP2-Maske im Gesicht und Metermaß in der Hand

Liebes Publikum, liebe Gäste, wir freuen uns, trotz der Corona-Pandemie für Sie spielen und da sein zu können! Hier finden Sie Hinweise zu den Hygieneregeln bei unseren Veranstaltungen sowie Informationen zur Rückerstattung von Tickets, falls Konzerte aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt werden müssen. Wir wünschen: Bleiben Sie gesund und viel Vergnügen bei unseren Konzerten, Vorträgen und Lesungen und mehr!

Weitere Informationen

TICKETRÜCKERSTATTUNG BEI PANDEMIEBEDINGTEN ABSAGEN

Für Karteninhaber vorsorglich abgesagter Eigenveranstaltungen des Hessischen Rundfunks und der hr-Klangkörper wegen der Ausbreitung des Corona-Virus gilt: Wer bereits ein Ticket gekauft hat, erhält sein Geld zurück. Der Hessische Rundfunk garantiert eine Stornierung, die Kosten für den Kartenkauf werden Ihnen wie folgt erstattet: 

Ende der weiteren Informationen

HYGIENEHINWEISE FÜR BESUCHER*INNEN

Wir möchten, dass sich alle unsere Besucher*innen während ihres Aufenthalts im Bereich des Hessischen Rundfunks wohl und sicher fühlen und bitten Sie deshalb herzlich um Achtsamkeit und gegenseitige Rücksicht. Unser Personal ist angewiesen sicherzustellen, dass die Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Alle behördlichen Änderungen setzen wir unverzüglich um, kontrollieren sie täglich und aktualisieren sie entsprechend.

Kommen Sie gesund zur Veranstaltung

Um andere Besucher*innen und unsere Mitarbeiter*innen nicht zu gefährden, kommen Sie bitte nur gesund zu uns und bleiben Sie bei COVID-19-Symptomen zu Hause. Im Fall bereits erworbener Karten bitten wir Betroffene, sich telefonisch oder per E-Mail mit der hr-Kundenbetreuung des Hessischen Rundfunks in Verbindung zu setzen:
E-Mail: kundenbetreuung@hr.de
Telefon: 069 155-6655


Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Zugangsregelung 2G-Nachweis (gilt für Veranstaltungen bis 04. Dezember 2021)

Der Besuch unserer Konzerte erfordert nach aktuellen Vorgaben einen Impf- oder Genesenennachweis (2G) auf SARS-CoV2.

ACHTUNG! Der Besuch unserer Veranstaltungen kann nur erfolgen, wenn einer der beiden im Folgenden genannten Nachweise als Ausdruck oder in digitaler Form gemeinsam mit einem gültigen Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) vorlegt wird: ein vollständiger Impfnachweis oder ein Genesenennachweis. Personen, die nicht gegen SARS-CoV2 geimpft sind, dürfen nach den aktuellen behördlichen Regelungen nicht eingelassen werden, auch dann nicht, wenn sie getestet sind. Davon ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren sowie Schüler*innen. Wichtig: Schüler*innen benötigen für den aktuellen Testnachweis ihr Schüler-Testheft und ebenfalls eine Ausweisdokument (Schülerausweis, Personalausweis, Reisepass).

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Zugangsregelung 2G-Plus (2G+) d.h. 2G-Nachweis plus aktueller "Bürgertest" (gilt für Veranstaltungen ab 05. Dezember 2021)

Der Besuch unserer Konzerte erfordert nach aktuellen Vorgaben ab dem 5. Dezember 2021 einen Impf- oder Genesenennachweis auf SARS-CoV2 und zusätzlich einen negativen Corona-Schnelltest mit Zertifikat ("Bürgertest") von einem zertifizierten Testzentrum. Eine Übersicht über Testzentren in Ihrer Nähe finden Sie unter www.corona-test-hessen.de

ACHTUNG! Der Besuch unserer Veranstaltungen kann nur erfolgen, wenn einer der beiden im Folgenden genannten Nachweise als Ausdruck oder in digitaler Form (QR-Code) gemeinsam mit einem aktuellen negativen Antigenschnelltest "Bürgertest" vorgelegt wird. Zusätzlich müssen Sie ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) vorlegen können: Vollständiger Impfnachweis in digitaler Form (QR-Code) oder Genesenennachweis.

Ausnahmen: Für alle Kinder und Jugendliche von 6 bis unter 18 Jahre reicht das Schüler-Testheft als Negativnachweis (letzter Test maximal 72 Stunden alt) oder ein zertifizierter Antigen-Schnelltest. Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen Negativnachweis. Menschen, die sich aus medizinischen Gründen (Nachweis durch ärztliches Attest erforderlich) nicht impfen lassen können, reicht ein zertifizierter Antigen-Schnelltest aus einem Testzentrum (maximal 24 Stunden alt). Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Negativer Corona-Test

Personen, die nicht gegen SARS-CoV-2 geimpft sind, dürfen nach den aktuellen behördlichen 2G-/2G-Plus-Regelungen nicht eingelassen werden, auch dann nicht, wenn sie getestet sind.

Ausnahmen: Für alle Kinder und Jugendliche von 6 bis unter 18 Jahre reicht das Schüler-Testheft als Negativnachweis (letzter Test maximal 72 Stunden alt) oder ein zertifizierter Antigen-Schnelltest. Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen Negativnachweis. Menschen, die sich aus medizinischen Gründen (Nachweis durch ärztliches Attest erforderlich) nicht impfen lassen können, reicht ein zertifizierter Antigen-Schnelltest aus einem Testzentrum (maximal 24 Stunden alt). Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Hinweis für Schüler*innen

Der Hessische Rundfunk besteht auch während der hessischen Schulferien auf die Einhaltung der Gültigkeitsfristen der Tests: Schülertestheft maximal 72 Stunden, Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden. Bitte das Schüler-Testheft oder einen negativen Testnachweis (Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden oder PCR-Test maximal 48 Stunden alt) sowie ein Ausweisdokument mitbringen (Schülerausweis, Personalausweis, Reisepass).

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Vollständiger Corona-Impfnachweis

Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Genesenennachweis

Ein Genesenennachweis ist eine ärztliche oder behördliche Bestätigung über eine überstandene Corona-Infektion, die mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt. Ältere Nachweise über eine Genesung werden akzeptiert, wenn eine einfache Auffrischungsimpfung nachgewiesen werden kann, die mindestens 14 Tage zurückliegt.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln

Wahren Sie bitte die Nies- und Hustenetikette, halten Sie ausreichend Abstand zu den anderen Menschen um Sie herum (mindestens 1,50 Meter). Es stehen Ihnen, neben den Waschbecken in den Sanitärbereichen, auch Desinfektionsspender in den Eingangsbereichen zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Anweisungen des Besuchermanagements und das Wegeleitsystem vor Ort.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Mund-Nasen-Bedeckung

Auf dem Gelände, innerhalb des Hessischen Rundfunks und bei den Veranstaltungen ist es vorgeschrieben, eine medizinische Maske oder FFP2-Maske zu tragen. Diese Vorschrift gilt in allen Räumlichkeiten, auch in den sanitären Anlagen und in den Wartebereichen vor dem Gebäude. Die Maske muss auch auf den Sitzplätzen während der gesamten Veranstaltung getragen werden. Die Vorschrift gilt auch für Kinder ab sechs Jahre. Bitte bringen Sie eine entsprechende Bedeckung mit. Aufgrund behördlicher Anordnungen kann es hier kurzfristig zu Änderungen kommen. Bitte beachten Sie die Aushänge vor Ort oder die Ansagen unserer Mitarbeiter*innen.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Ausweispflicht und persönliche Daten

Um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können, sind wir als Veranstalter verpflichtet, eine Teilnehmerliste zu führen. Beim Ticketkauf werden dafür Ihre Kontaktdaten zum Zweck einer eventuellen Rückverfolgung erfasst. Zur Verifizierung Ihrer Angaben müssen Sie sich vor Ort ausweisen können. Die Daten sind für die Dauer eines Monats ab Beginn der Veranstaltung geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte und werden unverzüglich nach Ablauf der Frist sicher und datenschutzkonform gelöscht und vernichtet.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Abendkasse

Für Veranstaltungen mit noch verfügbaren Tickets öffnet die Abendkasse etwa eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und schließt kurz nach dem Beginn. Am Veranstaltungstag können Sie gerne unter Telefon 069 155-6655 bei der hr-Kundenbetreuung nachfragen, ob die Abendkasse an diesem Abend geöffnet ist. Bitte beachten Sie, dass das hr-Ticketcenter und der hr-Shop im Hessischen Rundfunk bis auf Weiteres geschlossen sind.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Einlass

Unser Personal ist verpflichtet, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung oder eine FFP2-Maske zu tragen. Unser Einlass- und Wegeleitsystem stellt bestmöglich sicher, dass Ihnen ermöglicht wird, ausreichend Abstand zu anderen Menschen zu halten. Das Haus öffnet 60 Minuten vor Beginn der Veranstaltung (bei Folgeveranstaltungen 30 Minuten vorher). Bitte beachten Sie dazu die Angaben auf Ihrem Ticket. Der Zuschauerraum kann zu diesem Zeitpunkt bereits betreten werden. Wir bitten Sie, relativ zügig Ihre Plätze einzunehmen, um Warteschlangen zu vermeiden. Unser Personal öffnet und schließt für Sie die Saaltüren, um Handkontakte zu minimieren. Die Konzerte finden momentan ohne Pausen statt und es besteht kein Anspruch auf einen verspäteten Einlass.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Platzangebote

Das Platzangebot ergibt sich aus der Größe des Saals und den geltenden Abstandsregelungen. Es gibt einen der aktuellen Situation angepassten Saal- und Bestuhlungsplan (bis Ende 2021: Sitzplatzbelegung im Schachbrettmuster).

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Garderobe

Leider können wir Ihnen momentan keinen Garderoben-Service anbieten. Die Mitnahme von kleineren Gegenständen, Handtaschen (bis DIN A4-Größe), Jacken oder Ähnlichem in die Zuschauerräume ist möglich. Regenschirme dürfen aufgrund der aktuellen Lage ausnahmsweise mit in den Saal genommen werden. Hierfür möchten wir Sie bitten, um die Rutschgefahr durch nasse Böden zu vermeiden, entsprechende Hüllen mitzubringen und Ihren Schirm beim Betreten des hr darin zu verstauen. Die Mitnahme von größeren Gepäckstücken in den Veranstaltungssaal ist aus Gründen der Sicherheit leider nicht möglich.  

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Gastronomisches Angebot

Wir können zurzeit leider keinen gastronomischen Service anbieten. Informationen zu eventuellen Ausnahmeregelungen sind unter www.hr-ticketcenter.de bei den jeweiligen Veranstaltungen aufgeführt.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Sanitäre Einrichtungen

Die sanitären Einrichtungen stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske ist obligatorisch.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Hygienekonzepte anderer Veranstaltungsorte

Finden Veranstaltungen nicht im hr-Sendesaal, sondern an anderen Veranstaltungsorten statt, bitten wir, die dort geltenden Hygieneregeln zu beachten! Hier können Sie sich über die Hygieneregeln folgender Veranstaltungsorte informieren:


Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

Führungen

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage können im Frankfurter Funkhaus und im Studio Kassel bis auf Weiteres leider keine öffentlichen Führungen stattfinden. Um unserem Publikum dennoch einen Einblick in unsere Arbeit, in die Radio- und Fernsehstudios und unsere Werkstätten sowie das Entstehen von Sendungen ermöglichen zu können, bieten wir demnächst regelmäßig einen virtuellen 360-Grad-Rundgang durch den Hessischen Rundfunk an. Weitere Informationen unter www.hr.de/fuehrungen. Den Besucherservice erreichen Sie per E-Mail an fuehrungen@hr.de.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen

hr-Ticketcenter und hr-shop

Aufgrund der Zugangsbeschränkungen während der Corona-Pandemie sind das das hr-Ticketcenter und der hr-shop im Frankfurter Funkhaus derzeit geschlossen und nur telefonisch und online zu erreichen.

Online bestellen! Sie können Ihre Karten aber auch bequem online bestellen unter www.hr-ticketcenter.de.

Postalischer Kontakt:
hr-Ticketcenter
(Hessischer Rundfunk, Haupteingang)
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt

hr-Tickethotline: 069 155-2000
Montag bis Freitag 09:00 bis 17:00 Uhr

hr-Abo-Hotline: 069 155-4111
Montag bis Freitag 09:00 bis 17:00 Uhr

Wenn Sie etwas aus dem hr-shop bestellen möchten, schreiben Sie eine Mail an: hr@adticket.de.

Zurück zur Übersicht der Hygienemaßnahmen
Zurück zur Übersicht Ticket-Rückerstattung

Aufgrund möglicher neuer gesetzlicher Vorgaben der Länder und des Bundes können sich Zugangsvoraussetzungen und andere Bestimmungen kurzfristig ändern.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

RÜCKERSTATTUNG BEI KONZERTABSAGEN 

Gilt nur für Eigenveranstaltungen des Hessischen Rundfunks und seiner Klangkörper 

 Online-Ticketkauf per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift 

Sie haben Ihre Karten online per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift gezahlt, dann brauchen Sie nichts aktiv tun, Ihnen wird das Geld automatisch auf dem identischen Zahlungsweg zurückerstattet. 

Zurück zur Übersicht Ticket-Rückerstattung

Ticketkauf per Rechnung, Sofortüberweisung oder Überweisung Vorkasse

Sie haben Ihre Karten per Rechnung, Sofortüberweisung oder Überweisung Vorkasse bezahlt, dann teilen Sie uns bitte telefonisch unter 069 155-4111 Ihren Namen, die Bestellnummer und Ihre IBAN mit, damit das Geld schnellstmöglich zurücküberwiesen werden kann. Gerne können Sie uns Ihre Daten auch per Post schicken: 

hr-Ticketcenter 
"Rückerstattung Konzertabsagen"
Bertramstraße 8 
60320 Frankfurt am Main 

Zurück zur Übersicht Ticket-Rückerstattung

Ticketkauf im hr-Ticketcenter und ADticket-Shop

Sie haben Ihre Karten im hr-Ticketcenter in der Bertramstraße 8 oder im ADticket-Shop in der Kaiserstraße 67 in Frankfurt gekauft, dann teilen Sie uns bitte telefonisch unter 069 155-4111 Ihren Namen, die Bestellnummer und Ihre IBAN mit, damit das Geld schnellstmöglich zurücküberwiesen werden kann. Gerne können Sie uns Ihre Daten auch per Post schicken: 

hr-Ticketcenter 
"Rückerstattung Konzertabsagen"
Bertramstraße 8 
60320 Frankfurt am Main 

Zurück zur Übersicht Ticket-Rückerstattung

Ticketkauf bei anderen Vorverkaufsstellen

Sie haben Ihre Karten vor Ort in einer unserer anderen Vorverkaufsstelle gekauft (nicht im hr-Ticketcenter oder im ADticket-Shop), dann können die Karten nur in dieser Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden und es wird Ihnen dort der Kaufpreis erstattet.  

Zurück zur Übersicht Ticket-Rückerstattung

Anonymer Ticketkauf

Bei einem anonymen Ticketkauf müssen Sie sich bitte mit Ihrer Bestellnummer aktiv an unseren Ticketdienstleister unter Telefon 069 155-4111 wenden und eine Rückerstattung einfordern.

Zurück zur Übersicht Ticket-Rückerstattung

Rückabwicklung bei bereits übermittelter IBAN

Sollten Sie Ihre IBAN bereits an das hr-Ticketcenter (AD-Ticket/Reservix) übermittelt haben, brauchen Sie nichts weiter tun. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Rückabwicklung aufgrund der insgesamt sehr vielen Veranstaltungsabsagen etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. 

Zurück zur Übersicht Ticket-Rückerstattung