Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden die folgenden Teilnahmebedingungen für die Aktion "Verlosung von 1x2 Karten für die Preview des Frankfurt-Tatorts 'Falscher Hase' am 12. Juni 2019" akzeptiert:

1. Die Teilnehmer/-innen müssen das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

2. Der Gewinn beinhaltet: 1x2 Karten für die Preview des neuen Frankfurt-Tatorts "Falscher Hase" am 12. Juni 2019 um 21 Uhr in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld. Der Gewinner/die Gewinnerin wird von der Unternehmenskommunikation des Hessischen Rundfunks per Losverfahren ermittelt. Teilnahme am Online-Gewinnspiel unter www.hr.de von Mittwoch, 05.06.2019, 16 Uhr, bis Montag, 10.06.2019, 12 Uhr.

3. Der Hessische Rundfunk übernimmt keine Haftung für die Beschaffenheit des Gewinns, insbesondere nicht auf Schadensersatz oder hinsichtlich sonstiger Ansprüche wegen Rechts- oder Sachmängeln.

4. Gewinnspiel auf Facebook:

  • Zeitraum: Das Facebook-Gewinnspiel startet zeitgleich am Mittwoch, 05.06.2019, um 16 Uhr und endet am Montag, 10.06.2019, um 12 Uhr.
  • Teilnahme: Schreiben Sie einen Kommentar zum Post, in dem Sie Ihre Idee schildern, was auf dem im Post gezeigten Bild passiert sein könnte.
  • Der Gewinner/die Gewinnerin wird von der Unternehmenskommunikation des Hessischen Rundfunks per Losverfahren ermittelt.
  • Der Gewinn beinhaltet: 1x2 Karten für die Preview des neuen Frankfurt-Tatorts "Falscher Hase" am 12. Juni 2019 um 21 Uhr in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld.

5. Eine Barauszahlung oder eine Auszahlung in Sachwerten des Gewinns sowie die Übertragung des Gewinns auf eine andere Person sind nicht möglich.

6. Eine nur vermittelte Teilnahme am Gewinnspiel über Anbieter von Internet-Gewinnspiel-Suchmaschinen ist ausgeschlossen. Da solche Anbieter die Plattform des Hessischen Rundfunks stark behindern, behält sich der Hessische Rundfunk die Möglichkeit einer Sperre gegen diese Anbieter vor.

7. Wurde der Gewinner im Wege eines Online-Votings ermittelt, ist der Gewinn ungültig, sofern sich später herausstellt, dass das Ergebnis des Votings auf einer Manipulation des Voting-Verfahrens beruht. Eine solche Manipulation liegt insbesondere vor, wenn der Gewinner oder ein Dritter das vom hr eingesetzte CAPTCHA-Verfahren durch technische Maßnahmen umgeht.

8. Die Teilnehmer/-innen müssen die für die Ermittlung der Gewinner notwendigen Daten über ihre Person angeben. Die Teilnehmer/-innen erklären sich damit einverstanden, dass der Hessische Rundfunk diese Daten für die Dauer der Abwicklung des Gewinnspiels speichert.

Sollte der Teilnehmer/die Teilnehmerin nicht mehr mit einer Datenspeicherung einverstanden sein, muss er/sie dies dem Hessischen Rundfunk schriftlich mitteilen. Die Daten werden dann gelöscht.

Die Adresse lautet:
Hessischer Rundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts
Unternehmenskommunikation
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

9. Der Hessische Rundfunk verpflichtet sich, im Hinblick auf die gespeicherten Daten aller Teilnehmer/-innen die datenschutz- und medienrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

10. Mitarbeiter/-innen des Hessischen Rundfunks und der Leistungserbringer des Gewinns sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

11. Die Unternehmenskommunikation behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen zu ändern.

12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.