Im Workshop interviewen die Schüler hr-Auslandskorrespondentin Dunja Sadaqi per Schalte.

Kameraführung statt Kopfrechnen, Moderieren statt Gedichte analysieren: Am 12. November tauschten rund 180 hessische Schüler*innen Schule gegen Funkhaus und erhielten einzigartige Einblicke in die Arbeitsweise des hr.

Für den ARD-Jugendmedientag im hr bekam jede Schülerin und jeder Schüler einen persönlichen Stundenplan, der sie an mehrere der über 30 Stationen führte. Die Schüler*innen konnten beispielsweise im Green-Screen-Studio den Wetterbericht moderieren, in einer Schalte Auslandskorrespondentin Dunja Sadaqi in Marokko interviewen oder mit hr-Mitarbeitern eine Pressemeldung für ihre Regionalzeitungen schreiben.

Die "Hessenschau" hat berichtet:

Videobeitrag

Video

zum hessenschau.de Video Jugendmedientag im Hessischen Rundfunk

hessenschau kompakt - 16:45 Uhr
Ende des Videobeitrags

Folgende Schulklassen waren beim Jugendmedientag im hr dabei:

• Schrenzerschule Butzbach, WPU Schulreporter/Schülerzeitung digital

• Schuldorf Bergstraße Seeheim-Jugenheim, Einführungsphase

• Brüder Grimm Schule Steinau a.d. Str., R10

• Gesamtschule Gießen Ost Ostschulmedia SGmbH, Schülerfirma für Medien, Licht und Ton,

• Rehbergschule Herborn

• Kinzig-Schule Schlüchtern, Jahrgangsstufe 12

• Janusz-Korczak-Schule Bad Schwalbach, Schülerzeitung (8.und 9. Schulbesuchsjahr),

• Elisabethenschule Hofheim am Taunus, 9. Klasse der Medien AG

• Graf-Stauffenberg-Gymnasium Flörsheim am Main, Pull-Out Gruppe zur Begabungsförderung Jahrgang 8/9

• Carl-Strehl-Schule Marburg, JGS 9

• Max-Eyth-Schule Kassel, 11 FOI 2

Hier gibt es einige Eindrücke des Tages:

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Bildergalerie zum ARD-Jugendmedientag 2019 im hr

Ende der Bildergalerie
Weitere Informationen

Der Jugendmedientag COME ON im Rahmen der ARD Themenwoche "Zukunft Bildung"

COME ON ist eine Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium und wird vom gemeinsamen Netzwerk Rundfunk & Schule koordiniert. Der Jugendmedientag COME ON fand dieses Jahr im Rahmen der ARD Themenwoche "Zukunft Bildung" statt. Vom 9. bis 16. November widmen sich dabei die Online-Angebote, Fernseh- und Radioprogramme der ARD verschiedenen Themen rund um den Schwerpunkt Bildung. Zu Beginn der Themenwoche besuchten im Rahmen des ARD-Jugendmedientages deutschlandweit rund 2000 Schüler*innen ihre Landesrundfunkanstalten, um vor Ort von Medienprofis zu lernen und einen Tag mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Ende der weiteren Informationen