Video

zum Video hessen@home-Song

Titelbild zum "hessen@home"-Song

Gemeinsam singen, tanzen und positive Gedanken teilen: Aus dieser Idee ist im Rahmen der hr-Sendung "hessen@home" ein Lied von den Menschen in Hessen für die Menschen in Hessen entstanden.

Hessen sitzt wegen der Corona-Krise zu Hause – "hessen@home" heißt deshalb eine neue Sendung im hr-fernsehen. Jeden Tag um 18:25 Uhr geht hr3-Morningshowmoderator Tobi Kämmerer aus einem improvisierten Wohnzimmer auf Sendung. Per Videotelefonie spricht er mit den Menschen in Hessen, macht auch mal Sport oder Musik und möchte von ihnen erfahren wie sie kreativ mit der aktuellen Situation umgehen.

Dabei entstand auch die Idee, mit den Menschen im Land ein Lied für die Menschen in Hessen zu machen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben ihre Textideen und Themen geschickt und Musiker Andy Ost hat daraus ein Lied geschrieben.

Weitere Informationen

Sie wollen mitsingen?

Den Text zum Video finden Sie hier.

Ende der weiteren Informationen

Um das richtige Musikvideo zum Lied zu machen, waren wieder die Menschen in Hessen gefragt: sie sollten Clips schicken, die dann zusammengeschnitten wurden. Die Redaktion hat zahlreiche Videos bekommen, zum Beispiel von Kindern, die zum Lied tanzen, oder Menschen, die zu Hause den Song gemeinsam mitsingen. Auch Prominente wie Woody Feldmann, Mirja Regensburg oder Johannes Scherer haben mitgemacht. Das Ergebnis war am Dienstag, 9. April 2020, live in der Sendung zu sehen.