Video

zum Video Die Maus besucht die hr-Bigband

Die Maus ist zu Besuch

Hoher Besuch bei der hr-Bigband: Die Maus machte bei ihrer Maus-Mission Halt in Frankfurt und kam anlässlich des "Beethoven-Experiments" der ARD zur Probe vorbei.

Beethovens 250. Geburtstag ist derzeit in aller Munde. Deshalb steht die ARD-Woche der Musik dieses Jahr unter dem Motto "Das Beethoven-Experiment". Auch die hr-Bigband wagt eines – zusammen mit dem Arrangeur und Dirigenten Heiner Schmitz. 23 Schülerinnen und Schüler der Liesel-Oestreicher-Grundschule aus Frankfurt und auch hr-Maskottchen Onkel Otto hörten bei der Probe der hr-Bigband für die Konzerte "Das Beethoven-Experiment – Die ARD-Woche der Musik" zu.

Weitere Informationen

Mehr zum "Beethoven-Experiment" und zur Maus-Mission finden Sie hier.

Ende der weiteren Informationen

Die Freude war groß, als die Maus als Überraschungsgast winkend ins Studio trat. So wie die Kinder freute sich auch Onkel Otto über den Besuch und staunte nicht schlecht, als die Maus souverän das Dirigieren der hr-Bigband übernahm. Neben Umarmungen und Fotos gemeinsam mit Onkel Otto und der Maus war für die Kinder auch die musikalische Kombination aus Klassik und Jazz ein besonderes Erlebnis.

"Das Beethoven-Experiment"

Bigband und Beethoven? Passt nicht? Passt doch! Besonders dann, wenn Heiner Schmitz am Werk ist und eigens ein Programm aus Beethoven-Stücken für die hr-Bigband arrangiert. Schmitz geht den verschiedenen Facetten der Musik Beethovens nach, angefangen bei der rätselhaften "unsterblichen Geliebten" über den Mondschein in seiner cis-Moll-Klaviersonate bis zur Feier des Heroischen, die in der dritten Sinfonie einen Höhepunkt findet. Und bei alldem sucht Heiner Schmitz der Musik Beethovens ihr Bigband-Potenzial zu entlocken.