Pillen

Vitamin C zur Vorbeugung gegen Erkältungen oder Magnesium für die Muskeln… Viele Menschen greifen zu Vitaminen und Mineralstoffen in Tablettenform. Meist schlucken diejenigen solche Pillen, die sie nicht brauchen: Mit Nahrungsergänzungsmitteln und "Design-Food" befasst sich die aktuelle Folge des "Funkkolleg" Ernährung.

Etwa jeder Dritte in Deutschland schluckt Nahrungsergänzungsmittel. Im vergangenen Jahr sind 225 Millionen solcher Packungen über die Ladentheken gegangen. In Form von Brausetabletten, Kapseln oder Tropfen. Magnesium und Vitamin C sind dabei die Spitzenreiter. Und warum werfen wir all solche Sachen ein? Für Angela Clausen von der Verbraucherzentrale NRW ein klarer Fall: "Wir haben alle ein schlechtes Gewissen. Wir glauben, wir ernähren uns falsch. Wir wissen alle, dass wir uns zu wenig bewegen. Wir haben zu viel Stress. Wir schlafen zu wenig. Und die Werbung suggeriert uns ja, dass man sich Gesundheit kaufen kann."

Besonders problematisch ist die Tatsache, dass Vitaminpräparate rechtlich wie Lebensmittel behandelt werden, also wie ein Apfel oder ein Joghurt. Deshalb gelten sie nicht als Arznei und dürfen auch aus allerlei nicht näher definierten Stoffen bestehen, ohne Dosierungsgrenze. Fakt ist: Nur sehr wenige Menschen in Deutschland brauchen Nahrungsergänzungsmittel, weil bei ihnen tatsächlich ein Mangel vorliegt. Die einzige Ausnahme ist Jod. Ansonsten heißt es insgesamt: Vorsicht bei Nahrungsergänzungsmitteln! Sie sind nicht zur Selbstmedikation gedacht. Denn das birgt Gefahren. Welche Gefahren das sind und ob die Einnahme von Nahrungsergänzungmittel wirklich sinnvoll oder notwendig ist, erfahren Sie in der neuen Folge des "Funkkolleg To Go" am 5. Dezember und ganz ausführlich in der "Funkkolleg"-Folge 6 von Ernährungsexpertin Sabine Schütze am 7. Dezember.

Das "Funkkolleg" läuft jeden Samstag, 11:35 Uhr, in hr-iNFO (Wiederholungen sonntags und montags). Die Zusammenfassung "Funkkolleg To Go" von Corinna Tertel gibt es vorab immer schon freitags, in der Kalenderwoche 49 jedoch schon am Donnerstag, jeweils ab 6 Uhr im Programm von hr-iNFO. Weitere Informationen, das "Funkkolleg" als Podcast und das große Ernährungsquiz finden Sie bei hr-inforadio.de.

Weitere Informationen

Sendetermine "Funkkolleg"

  • Sa. 07.12.19, 11:35 Uhr
  • So. 08.12.19, 08:35 Uhr (Wdh.)
  • So. 08.12.19, 14:35 Uhr (Wdh.)
  • So. 08.12.19, 20:35 Uhr (Wdh.)
  • Mo. 09.12.19, 20:35 Uhr (Wdh.)
Ende der weiteren Informationen