In einem Kreis mit Sicherheitsabstand stehen sechs neue hr-Azubis und ein Gästebetreuer mit Mund-Nasen-Schutz in der Goldhalle.

Kennenlernen mit Maske und Mindestabstand: das hatten sich die 17 neuen Auszubildenden des Hessischen Rundfunks sicherlich auch anders gewünscht. Doch auch unter den außergewöhnlichen Bedingungen freut sich der hr gemeinsam mit den jungen Talenten über den Ausbildungsstart.

Dank der Einhaltung des strengen Hygiene-Konzepts können die neuen hr-Azubis ihren Ausbildungsbetrieb für die nächsten Jahre trotz Corona direkt vor Ort erkunden. Neben einer Tour durch das Frankfurter Funkhaus am Dornbusch lernen die Auszubildenden einander und auch wichtige Ansprechpartner*innen im hr kennen.

Nach der Einführungswoche geht es für die Azubis in ihre jeweiligen Fachabteilungen. In diesem Jahr wurden Ausbildungsplätze unter anderem in den Bereichen Gastronomie, Mediengestaltung und Veranstaltungstechnik vergeben.

Insgesamt bietet der hr 15 unterschiedliche Ausbildungsberufe. Interesse an den Ausbildungsmöglichkeiten im Hessischen Rundfunk? Mehr Informationen gibt es unter hr.de/ausbildung.

Weitere Informationen

Kontakt zur Aus- und Fortbildung

Telefon: +49 (0)69 155 5100 oder 5111
E-Mail: ausbildung@hr.de

Ende der weiteren Informationen