Video

zum Video Schätze aus dem hr-Archiv – Niesen für Profis

Ausschnitt aus der hr-Sendung "Bleib gesund". In einem Lokal sitzen ein Mann und eine Frau an einem Tisch, der Mann niest, während ihn die Frau angeekelt anschaut. Eine Frau im Hintergrund dreht sich ebenfalls angeekelt zu ihm um.

Schniefnasen, Niesanfälle, verstopfte Atemwege: In den Wintermonaten scheint die Erkältungswelle kaum ein Ende zu nehmen. Außer vielleicht, man folgt dem Geheimtipp, der in den 80er-Jahren in der hr-Sendung "Bleib gesund" verraten wurde.

"Es gibt Leute, die das Niesen genießen. Für viele andere ist das kein Genuss – eher Verdruss". Klar, wenn man es unfreiwillig tut, weil einem die fiese Erkältung in der Nase sitzt! "Wohlerzogene Leute haben natürlich gelernt, die Hand vor Mund und Nase zu halten", schließlich will man ja niemanden anstecken.

Ohne weitere Maßnahmen wirkt sich der praktische Niesschutz beim Händeschütteln aber eher ungünstig aus. Das hat schon die hr-Sendung "Bleib gesund" aus den 80er-Jahren angemerkt. Ihr revolutionärer Tipp: Einfach in die linke Hand niesen. Ob das so hilfreich ist? Beim Amüsieren hilft dieser kleine Schatz aus dem hr-Archiv allemal.