Linkbild Themenwoche Erde

Die Corona-Pandemie hat die Welt, wie wir sie kannten, aus den Angeln gehoben, wirtschaftlich, politisch, sozial. Und doch bietet jede Krise auch die Chance, Strukturen zu überdenken, aus Erlebtem zu lernen und neue Ansätze zu wagen.

Zahlreiche Filme und Dokumentationen sind in Zeiten der Corona-Pandemie bundesweit und regional zur ARD-Themenwoche #WIE LEBEN vom 15.-21. November 2020 entstanden. Einige Programmhighlights finden Sie hier:

Weitere Informationen

Planetary Health Diet (Video)
Umweltfreundlich essen - geht und schmeckt das? Gut für unsere Gesundheit und gut für unsere Umwelt: das verspricht das Ernährungskonzept "Planetary Health Diet". Dafür ist allerdings eine gewaltige Ernährungsumstellung nötig. Wenig Fleisch und kaum Milchprodukte, dafür viel Gemüse, Hülsenfrüchte und Nüsse. Kann man das durchhalten?

Expedition Arktis (Dokumentation)
Diese Dokumentation über die größte Arktis-Expedition aller Zeiten zeigt in spektakulären Aufnahmen das Abenteuer der Gemeinschaft von Forschenden und Crewmitgliedern, die sich mit dem deutschen Eisbrecher "Polarstern" für ein Jahr in der Eiswüste nahe des Nordpols einfrieren ließen.

Bauerfeind (Talk)
Während der Themenwoche spricht Katrin Bauerfeind jeden Abend mit spannenden Gästen über ein anderes Thema. Es beginnt am Montag mit dem Thema „DIY und KI – machen wir bald nichts mehr selbst?“ (16. November, 22.35 Uhr - One)

Ich bin Greta (Dokumentarfilm von Nathan Grossmann)
In dieser Dokumentation erleben wir hautnah, wie Greta Thunberg, das ruhige Mädchen mit Asperger-Syndrom, mit Beginn ihres Klimastreiks im August 2018 über Nacht berühmt wird, bei der Polit-Prominenz auf der ganzen Welt Taten zur Rettung des Planeten einfordert wie sie junge Menschen überall auf der Welt bewegt und mitreißt. (16. November, 23.20 Uhr – Das Erste)

Expedition Arktis - Was macht ein Wettermann im Eis? (Reportage)
Während der Polarnacht tauschte der Meteorologe Robert Hausen für mehrere Monate seinen Arbeitsplatz beim Deutschen Wetterdienst in Offenbach gegen den am Nordpol auf dem Eisbrecher. (19. November, 21.45 Uhr hr-fernsehen)

Ökozid (Fernsehfilm von Andres Veiel, 2020)
Muss sich die Bundesrepublik Deutschland 2034 vor dem Internationalen Gerichtshof für die Klimakatastrophe verantworten? Mit Friederike Becht, Nina Kunzendorf, Ulrich Tukur, Edgar Selge (Mittwoch, 18.November, 20.15 Uhr – Das Erste)

Aktion Schulstunde
Unterrichtsmaterial zum Download, Videos und Impulse zum Thema Nachhaltigkeit (rbb)

Wir hören dich! Welt im Umbruch – Wie wollen wir leben
Diskussion mit Gästen und Hörer*innen in allen Radio-Programmen des hr. Es geht um den Klimawandel und den Einfluss der Pandemie auf unsere Lebensweise. (Mittwoch, 18.11., 18:00 Uhr, in allen hr-Hörfunkprogrammen)

Klimawandel als Chance
"Wir dürfen uns eine Welt ausmalen, die anders ist als heute", sagt hr-Wettermoderator Thomas Ranft. Im Interview mit hesssenschau.de spricht er über den Erfolg von Fridays for Future und den Umgang mit Klimawandel-Leugnern. (hessenschau.de, online ab Montag, 16.11.)

Ende der weiteren Informationen