Dunkle Wolken hängen über dem menschenleeren hr-Beach im "hr-Treff". Auf einem Bildschirm im Vordergrund steht "Verasntaltung STOP!".

Aufgrund einer Unwetterwarnung hat die Stadt Bad Hersfeld am Freitagabend entschieden, alle Open-Air-Veranstaltungen auf dem Hessentag zu unterbrechen. Auch im "hr-Treff" wurde das Programm gestoppt. Das Auftaktkonzert des "hr3"-Festivals musste abgebrochen werden.

Für die Veranstalter stand die Sicherheit der Besucher klar im Vordergrund; sie und die Künstler baten um Verständnis. Besucher, die Karten für das Konzert mit den "Black Eyed Peas" gekauft haben, bekommen die Kosten für ihre Tickets erstattet. Das Konzert wird nicht wiederholt. Betroffene werden gebeten, sich hierzu an das Hessentagsbüro oder ihre jeweilige Vorverkaufsstelle zu wenden.

Die Schilde-Halle im "hr-Treff" wurde um 22.15 Uhr wieder geöffnet. Die hr3-Party mit DJ Mirko Förster konnte wie geplant stattfinden.