In der Berichterstattung der hessenschau vom 20. August 2021 zur AWO-Affäre hieß es, das Erzieherinnen-Gehalt für das Praktikum Zübeyde Feldmanns habe in der Höhe dem Gehalt einer Vollzeit-Erzieherin entsprochen. Hier hätten wir vorsichtiger formulieren sollen, weil das System, eine Tätigkeit bei der AWO Frankfurt über die AWO Wiesbaden zu entlohnen, verschiedene Lesarten zulässt. In einer Mail des Kreisverbandes waren die Arbeitgeberkosten im Monat mit rund 2.400 Euro angegeben. Da die Arbeitgeberkosten über dem Arbeitnehmerbrutto liegen, hat sie nach diesen Angaben als Praktikantin ein Erzieherinnen-Gehalt bekommen, aber kein volles. Wir haben die entsprechenden Passagen im Bericht neu formuliert.

Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.