Am Donnerstag, 31. Oktober 2019, haben wir in einem Beitrag über die mögliche Fusion von PSA und Fiat gesagt, dass es dadurch Einsparungen von 3,7 Millionen Euro gäbe. Die ist leider falsch, es müsste richtigerweise heißen, die Einsparungen belaufen sich auf ca. 3,7 Milliarden Euro.

Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.